Willkommen bei KPÖ Linz 

Anfrage Schachplatz Volksgarten

  • Donnerstag, 16. September 2010 @ 08:00
Linz Für die Gemeinderatssitzung am 16. September 2010 hat KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn eine Anfrage an Stadträtin Susanne Wegscheider (ÖVP) zur Zukunft des Schachplatzes im Volksgarten eingebracht. Der Wortlaut der Anfrage: Sehr geehrte Frau Stadträtin!

Im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Volksgartens steht auch die Zukunft des dort im Bereich der ehemaligen Milchhalle situierten öffentlichen Schachplatzes zur Disposition, vor allem weil in diesem Bereich ein Zugang zu dem im Bau befindlichen Musiktheater gestaltet wird.

Schach ist eine Sportart mit einer sehr integrativen Wirkung. Bei Turnieren nehmen Geschäftsleute und HochschulprofessorInnen ebenso wie SchülerInnen, StudentInnen, Arbeits- oder Obdachlose teil. Schach wird in noblen Hotels, Volkshäusern, Vereinslokalen, Extrazimmern von Gasthäusern und auch auf den wenigen öffentlichen Schachplätzen wie im Volksgarten gespielt.

Beim Freiluftschach spielen und unterhalten sich MigrantInnen mit gebürtigen ÖsterreicherInnen und leben damit die oft zitierte Integration. Das gemeinsame Interesse für das Schachspiel lässt kulturelle Unterschiede in den Hintergrund treten. Menschen, die aus dem Sozialgefüge gefallen sind, haben häufig nur mehr beim gemeinsamen Schachspiel Kontakt zu gesellschaftlich etablierten Personen.

Neben der Unterstützung der Schachvereine ist daher die Erhaltung und der Ausbau von Freiluftschachanlagen in Parks und auf Plätzen wichtig.

Ich stelle daher laut Statut Linz § 12 nachstehende Anfrage:

Frau Stadträtin Wegscheider, ist im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Volksgartens der Weiterbestand des dort befindlichen Freiluftschachplatzes vorgesehen? Wird dieser Schachplatz wieder an der jetzigen Stelle oder in einem anderen Bereich des Volksgartens situiert?

Mit freundlichen Grüßen!
GR Magª Gerlinde Grünn


Themen