Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

KPÖ fordert Entfernung eines Nazi-Symbols in Wolfsegg

  • Dienstag, 30. November 2021 @ 09:34
News
Die KPÖ begrüßt und unterstützt die Initiative für die Entfernung der im Garagenfenster eines Wohnhauses in Wolfsegg am Hausruck öffentlich sichtbar angebrachten „Schwarze Sonne“, eines Symbols, das von der Nazi-SS verwendet wurde. Das Mauthausen Komitee Österreich und Antifa-Netzwerk haben gegen Rassismus und Rechtsextremismus haben Anzeige nach dem NS-Verbotsgesetz erstattet.

Die „Schwarze Sonne“ besteht je nach Interpretation aus zwölf ringförmig gefassten Sig-Runen bzw. drei übereinandergelegten Hakenkreuzen. Heute dient die „Schwarze Sonne“ als Erkennungszeichen in der Neonazi-Szene sowie in rechtsextremen bzw. rechtsesoterischen Subkulturen.

KPÖ Linz will schnellen Ausbau und Verbesserungen bei Öffis

  • Dienstag, 23. November 2021 @ 09:03
News
Der Linzer Gemeinderat und Verkehrssprecher Michael Schmida hat für die Gemeinderatssitzung am Donnerstag an den für Verkehr zuständigen Vizebürgermeister Bernhard Baier (ÖVP) eine Anfrage zum Thema "Neue O-Bus-Linien" gestellt. Laut Berichten gibt es vorerst für die geplanten O-Bus-Linien 47 und 48 keine Konzession seitens des Landes.

KPÖ Linz fordert Verdoppelung des Heizkostenzuschusses

  • Donnerstag, 18. November 2021 @ 14:34
News
Die KPÖ-Fraktion Linz stellt bei der Gemeinderatssitzung am 25.11.2021 eine Resolution „Heizkostenzuschuss erhöhen und den Bezug erleichtern“

Dazu Gemeinderätin Gerlinde Grünn: „Die von Soziallandesrat Hattmannsdorfer angekündigte Erhöhung des Heizkostenzuschusses auf Euro 172 sind angesichts der hohen Energiepreise nicht ausreichend. In Linz allein sind rund 4000 Linzer und Linzerinnen von Energiearmut betroffen.“

Gedenkabend für Eugenie Kain

  • Freitag, 29. Oktober 2021 @ 09:09
News
Die GAV OÖ veranstaltet einen Gedenkabend für Eugenie Kain am Donnerstag, 4. November ab 19.30 Uhr im Stifterhaus Linz.

Im Jänner 2010 ist die Schriftstellerin und langjährige Regionalsprecherin der GAV OÖ, Eugenie Kain, verstorben. Im Jahr 2020 wäre sie sechzig Jahre alt geworden. Zu diesen Anlässen war im Herbst 2020 ein Gedenkabend im Stifterhaus geplant – begleitet von einer ihr gewidmeten Ausstellung und einer Ausgabe der „Rampe“. Aus bekannten Gründen wurde der Gedenkabend verschoben und kann nun am 4. November 2021 nachgeholt werden.

KPÖ will soziale und ökologische Opposition in Oberösterreich aufbauen

  • Dienstag, 5. Oktober 2021 @ 12:57
News
Die ÖVP hat entschieden mit der FPÖ Verhandlungen über eine schwarz-blaue Landeskoalition zu führen. Für den Landessprecher der KPÖ-OÖ, Michael Schmida, zeigt dies in erster Linie nur auf, dass eine Fortsetzung der neoliberal-rechtsorientierten Politik in Oberösterreich mit der FPÖ am leichtesten zu machen ist. Ein wirklicher Kurswechsel in der Landespolitik ist dabei nur mit einer starken linken Opposition möglich.

Die KPÖ ist die linke Alternative bei der Landtagswahl

  • Donnerstag, 23. September 2021 @ 06:10
News
Als einzige linke Alternative tritt die KPÖ in allen Wahlbezirken zur Landtagswahl in Oberösterreich an. Die maximale Anzahl von 28 Kandidatinnen und Kandidaten befinden sich auf der Landesliste "KPÖ & unabhängige Linke". Angeführt wird die Liste von dem Spitzenduo Andreas Heißl und Stefanie Breinlinger. Ansprechen möchte die Partei klar kritische und von der herrschenden Landespolitik enttäuschte Wählerinnen und Wähler.

KPÖ unterstützt Autobahn-GegnerInnen mit Unterschriften

  • Mittwoch, 22. September 2021 @ 06:35
News
AktivistInnen der KPÖ haben in Linz bei diversen Wahlkampfinfoständen rund 500 Unterschriften gegen die Linzer Autobahnprojekte und für die Einleitung von Volksbefragungen gesammelt. Foto (vlnr): Armin Kraml, Autobahngegner und KPÖ-Kandidat, Gerlinde Grünn, Gemeinderätin, Michael Schmida, KPÖ-Verkehrssprecher

Page navigation