Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Nulltarif für Mittagessen in Linzer Kinderbildungseinrichtungen wieder einführen

  • Donnerstag, 15. September 2022 @ 13:34
Jugend
Energie, Lebensmittel, Miete: In nahezu allen Bereichen hat sich das tägliche Leben in den vergangenen Monaten teilweise massiv verteuert. Eine weitere Zuspitzung der Situation ist zu befürchten. Daher ist auch die Stadt Linz gefordert, Unterstützungspakete für Menschen mit wenig Einkommen zu schnüren. Um Familien, die über nicht viel Geld verfügen, konkret zu entlasten, setzen sich die Grünen und die KPÖ in einem gemeinsamen Antrag dafür ein, dass beim Mittagessen in den Linzer Kinderbetreuungseinrichtungen und Kinderbildungseinrichtungen wieder ein Nulltarif eingeführt wird.

Rassistische Kampagne: Förderung an RFJ einstellen!

  • Montag, 27. Juni 2022 @ 06:36
Jugend
Die Jugendorganisation der Freiheitlichen Partei (FPÖ) macht erneut mit einer widerwärtigen, rassistischen Kampagne auf sich aufmerksam. Konkret wird auf der Facebook-Seite der Freiheitlichen Jugend Oberösterreich für die Sommermonate eine „Remigrationstour 2022“ durch oberösterreichische Gemeinden angekündigt. Gefordert wird in der rassistischen Propaganda der Jungblauen die „Remigration“, also die Rückführung flüchtender Menschen und Zugewanderten. Geplant ist offenbar, mit Straßenaktionen gegen MigrantInnen und den angeblichen „Bevölkerungsaustausch“ zu hetzen.

Die KPÖ-Oberösterreich erklärt sich solidarisch mit dem SJ-Europacamp

  • Montag, 20. September 2021 @ 14:45
Jugend
Seit den 1960er Jahren besteht das Europacamp der Sozialistischen Jugend in Weißenbach am Attersee und bietet einen der wenigen kostenfreien Badeplätze am Attersee. Auf Betreiben der Landesregierung - insbesondere der ÖVP - wird schon seit einigen Jahren versucht, den Pachtvertrag für das Grundstück auszuhebeln. Dahinter stehen offensichtlich Absichten das attraktive Seegrundstück für kommerzielle Zwecke nutzbar zu machen.

Junge Linke Linz: Stadtspaziergang zum Weltfrauentag

  • Freitag, 5. März 2021 @ 09:55
Jugend Zum Weltfrauentag machen die Jungen Linken Linz auf die Errungenschaften der Frauenbewegung aufmerksam und verweisen auf bestehende Probleme. 1918 kam das Frauenwahlrecht, 1975 die rechtliche Gleichstellung von Männern und Frauen und 1990 hatte Österreich mit Johanna Dohnal die erste Frauenministerin. Das alles geschah nicht ohne Grund und ist zurückzuführen auf viele mutige Frauen, die sich diese und andere Rechte in der Vergangenheit erkämpft haben.

Junge Linke OÖ wählten neuen Vorstand

  • Freitag, 18. Dezember 2020 @ 11:20
Jugend Konstantin Nini (16) und Franziska Decker (28) wollen 2021 mit den Jungen Linken neu durchstarten

Am letzten Wochenende fand der Landeskongress der Jungen Linken Oberösterreich aufgrund der aktuellen Corona-Situation online statt.

Junge Linke: “Jeder Frau ein sicheres Zuhause!”

  • Mittwoch, 25. November 2020 @ 10:24
Jugend Die Jungen Linken Linz machten auf den Tag gegen Gewalt an Frauen aufmerksam (Foto: Junge Linke)

Am 25. November ist der Tag gegen Gewalt an Frauen. Aktuell werden 90 Prozent aller Gewalttaten an Frauen in der Familie begangen. Während des Lockdowns im Frühjahr sind die Wegweisungen laut Bundesregierung um mehr als 20 Prozent gestiegen. Die Jungen Linken wollen angesichts des zweiten Lockdowns die Konsequenzen ziehen.

Junge Linke für sichere und legale Fluchtwege

  • Freitag, 19. Juni 2020 @ 14:35
Jugend Mit großen Papierschiffen machten die Jungen Linken in der Linzer Innenstadt auf das Massensterben vor Europas Toren aufmerksam. Sowohl im Mittelmeer, als auch an den Landgrenzen sterben nach wie vor Menschen auf der Flucht.

“Politiker in ganz Europa reden zwar groß von Hilfe vor Ort, bringen aber nichts weiter. Stattdessen behindern sie freiwillige Retter bei der Arbeit und überhäufen sie mit Klagen”, sagt Julian Matjasic von den Jungen Linken Linz-Stadt

Junge Linke: Kostenlose Nachhilfe - auch nach der Matura

  • Donnerstag, 18. Juni 2020 @ 08:57
Jugend Das Schuljahr neigt sich dem Ende und auf viele Schüler*innen wartet noch einmal eine entscheidende Prüfung. Mit dem “Lernnetz”, dem kostenlosen Nachhilfenetzwerk der Jungen Linken, sollen Schüler*innen unterstützt werden, vor allem die, die sich teure Nachhilfe-Institute nicht leisten können. “Die Matura ist zwar vorbei, jedoch zittern viele noch um eine positive Note”, so die Vöcklabrucker Schülerin Lilli Fritsch, Mitinitiatorin des ‘Lernnetz’. Schulerfolg darf nicht vom Geld abhängen, darum helfen wir, wo es nur geht!”

Page navigation