Willkommen bei KPÖ Linz 

Anfrage Fuzo-Freihaltung

  • Donnerstag, 18. April 2013 @ 08:00
Anfragen Für die Gemeinderatssitzung am 18. April 2013 hat KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn eine Anfrage an Verkehrsreferent VBgm. Klaus Luger (SPÖ) zum Thema Fuzo-Freihaltung eingebracht. Der Wortlaut der Anfrage:

Sehr geehrter Herr Vizebürgermeister! Mehrmals im Laufe des Jahres wird die Fußgängerzone Landstraße für kommerzielle Zwecke in einem immer stärkeren Ausmaß durch die Aufstellung immer umfangreichere Verkaufsstände faktisch zugebaut, aktuell etwa für eine „Italienische Woche“ im April.

Als Folge davon kommt es nicht nur zu Störungen im Straßenbahnverkehr, sondern es wird auch der Lieferantenverkehr für die Geschäfte in der Landstraße massiv beeinträchtigt. Darüber hinaus wird auch der Radverkehr behindert und auch für FußgängerInnen wird die Durchquerung der Landstraße faktisch zu einem Spießrutenlauf.

Ich stelle daher laut Statut Linz § 12 nachstehende Anfrage:

Herr Vizebürgermeister Luger, wie lassen sich umfangreiche kommerzielle Aktivitäten wie aktuell bei einer „Italienischen Woche“ durch Aufstellung von Verkaufsständen mit dem eigentlichen Nutzungszweck der Fußgängerzone in der Landstraße vereinbaren? Warum werden solche Aktivitäten nicht in verkehrsärmere Nebenstraßen oder auf Plätze verlagert?

Mit freundlichen Grüßen!
GR Magª Gerlinde Grünn




Die linke Wahlalternative?

kpoeplus logo

Wohnkampagne der KPÖ?

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Logo KPÖ PLUS
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156