Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

KPÖ kandidiert bei der Gemeinderatswahl 2015 in Steyr

  • Mittwoch, 5. August 2015 @ 08:19
News Ihren Wahlvorschlag für die Gemeinderatswahl in Steyr am 27. September 2015 hat die KPÖ mit 47 Unterstützungserklärungen eingereicht und wird damit als Liste 5 auf dem Stimmzettel stehen. Für die KPÖ kandidieren der Kulturvermittler Mag. Norbert Czechura (Jahrgang 1949) und der Tischler Manfred Haslinger (Jahrgang 1967), aktiver Gewerkschafter und Betriebsrat bei der Firma Gast.

Auch an Steyr als drittgrößter Stadt Oberösterreichs gehen die dem Finanzmarkt geschuldeten neoliberalen Verwerfungen nicht vorbei. Sie treffen fast alle Menschen in der einen oder anderen Form und engen auch den Spielraum der Stadt immer deutlicher ein: „Während eine winzige Minderheit immer reicher und mächtiger wird, droht einer wachsenden Mehrheit soziale Verunsicherung. Viele Menschen verarmen, obwohl sie arbeiten. Und das Wohnen wird durch steigende Mieten und Betriebskosten immer weniger leistbar“ meint Norbert Czechura.

Unter dem Motto „Es reicht. Für alle.“ stellt die KPÖ bei der Landtags- und Gemeinderatswahl die Verteilungsfrage in den Mittelpunkt, welcher letztlich alle anderen Themen untergeordnet sind. Schwerpunkte der KPÖ bei dieser Wahl sind daher soziale Gerechtigkeit durch eine andere Steuerpolitik, Erhaltung und Ausbau des Sozialstaates und des öffentlichen Eigentums statt der neoliberalen Demontage.

Konkret tritt die KPÖ auch für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs und die Freifahrt ein um der ständig wachsenden Motorisierung mit allen negativen Auswirkungen entgegenzuwirken. Damit verbunden sind auch Fragen der Stadtentwicklung: „Es ist kontraproduktiv, wenn ständig neue Einkaufszentren errichtet werden, während die Nahversorgung in den Stadtteilen immer stärker ausgedünnt wird“ meint Manfred Haslinger.


Themen