Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Antifa fordert Gastfreundschaft statt Abschottung

  • Mittwoch, 14. August 2019 @ 10:04
Antifa Nach dem „überraschenden“ Besuch etlicher Campingwagen alljährlich durchreisender Roma und Sinti am Welser Messegelände haben die Verantwortlichen von Stadt und Messe Wels wieder einmal die Verbotsschilder ausgepackt. „Statt auf Gespräche und Gastfreundschaft zu setzen, will man einmal mehr den Campingtourismus unterbinden.

Jetzt werden sogar mögliche Ausweichflächen hinterm Hallenbad mit Zäunen abgeschirmt, damit keine „illegalen“ Wohnwagen dort parken können“ stellt Antifa-Chef Werner Retzl fest und erinnert: „Bereits im Jahr 2015 wurde politisch beschlossen, dass am Messegelände Wohnwagenstellplätze und mobile Sanitäreinrichtungen zu schaffen sind.

Passiert ist da bisher viel zu wenig. Ohne tragfähige Infrastruktur wird es wieder zu Konflikten kommen. Aber was in anderen Städten funktioniert, sollte auch in Wels möglich sein. Die Stadt muss gemeinsam mit der Messe Wels endlich handeln!“


NR-Wahl 2019?

kpoe wählen!

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Polizeigewalt am 1. Mai 2009 in Linz: Mit Schlagstock und Pfefferspray…
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156