Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

KPÖ trauert um Erna Olzinger

  • Sonntag, 29. Dezember 2013 @ 23:00
Biografien KPÖ trauert um Erna Olzinger

Im 100. Lebensjahr ist am 29. Dezember 2013 in Linz unsere langjährige Genossin Ernestine Olzinger nach geduldig ertragenem Leidensweg gestorben.

Erna Olzinger wurde am 8. Juni 1914 in Linz geboren und wuchs am Römerberg auf. Nach dem Schulbesuch arbeitete sie als Emailleurin und später als Billeteurin und war zeitweise auf Wanderschaft.

1934 heiratete sie Alfred Olzinger, einem Bruder der Schriftstellerin Henriette Haill und von Karoline Teufelsbrucker. Die KJV-Gruppe um Fredl Olzinger war Ende der 1920er und Anfang der 1930er Jahren Träger der Parteiaktivitäten in Linz, Erna Olzinger gehörte somit zum Urgestein der Linzer KPÖ.

Seit 1929 Mitglied der KPÖ war sie zuletzt nicht nur das langjährigste Parteimitglied in Linz, sondern in ganz Österreich. 1938 übersiedelte Olzingers Familie von der elterlichen Wohnung am Römerberg in die Pragerstraße. Mit Beginn des Weltkrieges wurde ihr Gatte Fredl zur Wehrmacht eingezogen. 1942 wurde der Sohn Eugen geboren. Nach der Befreiung vom Faschismus und der Rückkehr ihres Gatten Alfred aus französischer Kriegsgefangenschaft arbeitete Erna Olzinger in den Ringbrotwerken. 1947 wurde ihre bereits verstorbene Tochter Eva, 1948 der Sohn Ernst geboren, 1979 starb ihr Gatte Alfred.

Erna Olzinger war in der damaligen KPÖ-Sektion Linke Brückenstraße, im Bund Demokratischer Frauen, in der Organisation Kinderland und im Zentralverband der Pensionist_innen aktiv und erfreute sich durch ihren Humor und ihr geselliges Wesen großer Beliebtheit.

Unsere Anteilnahme gilt allen Angehörigen, den Söhnen Eugen und Ernst, den Schwiegertöchtern Lana und Monika sowie den Enkeln und Urenkeln der Verstorbenen.



Bitte beachten!

Das Büro des KPÖ-Landesvorstandes Oberösterreich ist im Zusammenhang mit der Corona-Krise bis auf weiteres nicht mit dem üblichen Journaldienst besetzt.

In dringenden Angelegenheiten bitte Anruf / SMS oder WhatsApp / Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida) oder +43 699 10656633 (Leo Furtlehner) oder Mail an ooe@kpoe.at. Danke für das Verständnis und alles Gute!

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
„Ich weiß, wo Gott in Linz wohnt...”. Wem gehört das Land, wem gehört die Stadt? Die Raiffeisen- Landesbank und die oö Politik.
Browse Album