Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Für eine freie, demokratische und gleichberechtigte Türkei

  • Sonntag, 4. November 2007 @ 12:16
Global Während die Konfliktsituation in der Türkei steigt, Völker gegeneinander aufgehetzt und weitere militärische Einsätze vorbereitet werden, appellieren in folgender Kundgebung zahlreiche türkische Intellektuelle für eine „freie, demokratische und gleichberechtigte Türkei”:

Die Türkei befindet sich nun in einem historischen Wendepunkt. Heutzutage braucht das Land Freiheit, Gleichheit und Geschwisterlichkeit mehr denn je daher sind die Verhandlungen über die Verfassungsnovellierung, die bevor stehen, von großer Bedeutung. Denn die Bundesverfassung bestimmt die Regeln für das Zusammenleben einer Gesellschaft und die Diskussionen über diese sind gleichzeitig Diskussionen darüber, in was für ein Land die Bürger leben wollen.

Für Freiheit und Gleichheit

Die neue Regierung hat bereits bewiesen dass sie sich von den vorherigen in keiner Hinsicht unterscheidet. Durch die Verhandlungen die sie hinter den Kulissen führt, kann sie noch weniger fähig sein die Verfassung aus dem Jahre 1982 zu novellieren.

Auf der anderen Seite der Diskussionen über die Bundesverfassung befinden sich auch stark organisierte nationalistische Autoritäten. Diese lehnen nicht nur demokratische Forderungen ab, sondern unterstützen auch jede neoliberale Politik der Regierung. Die Entscheidungen bezüglich der Verfassung dürfen daher nicht diesen Kräften überlassen werden.

Für Geschwisterlichkeit und Frieden

In Tagen wie heute, in denen Gewalt in unserem Land zum Alltag gehört und wir jeden Tag neue Todesberichte erfahren müssen, wäre es nur eine bittere Ironie über eine „zivile Verfassung“ der Türkei, zudiskutieren. Wir sind der Ansicht dass die Verfassungsnovellierung sehr wohl ein Weg für die Demokratisierung der Türkei ist, vertreten jedoch auch die Meinung dass diese unter den heutigen Umständen nicht möglich ist.

Wir fordern daher
• Eine sofortige Entwaffnung, da Änderungen der Bundesverfassung nur in einer friedlichen Atmosphäre durchgeführt werden können
• eine Verfassung die Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit beinhaltet.

Wir sind gegen eine Gesellschaft die im Schatten der Waffen steht und in welcher Gewalt zunimmt.

UnterzeichnerInnen der Kundgebung für eine „ freie, demokratische und gleichberechtigte Türkei”:

Mehmet Ali Alabora (Schauspieler), Adalet Ağaoğlu (Autor), İpek Çalışlar ( Autorin), Görkem Yeltan, Taner Öngür, Halil Ergün (Schauspieler), Ece Temelkuran (Journalistin), Orhan Alkaya, Oya Baydar(Schriftstellerin) Zeynep Tanbay, Nuray Mert (Journalistin) Pelin Batu, Harun Tekin, Kerem Kabadayı, Ercan Karakaş (Ex-Abgeordneter) Osman Kavala( Verleger), Tarık Ziya Ekinci, Sennur Sezer (Dichterin) Ertuğrul Kürkçü(Politiker) Oral Çalışlar(Journalist) Berat Günçıkan, Tahsin Yeşildere, Aydın Çubukçu(Schriftsteller) Macit Koper, Mahir Günşiray(Schauspieler) Melek Taylan,Gülsüm Cengiz (Autorin), Ayşe Berktay, Metin Boran(Theaterregisseur) Roni Margulies, Eyşegül Devecioğlu, Adnan Özyalçıner (Autor) Şinasi Haznedar


Wohnkampagne der KPÖ?

Publikationen

 
 
Kommunistischer Widerstand im Bezirk Wels. Sie kämpften gegen Faschismus und Krieg.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156