Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Kurswechsel mit links! Alle Infos zur Wahl #Stern21

  • Freitag, 6. August 2021 @ 00:00
Wahlen
Die KPÖ ist bei der Landtagswahl am 26. September das einzige linke und klare soziale Angebot auf dem Stimmzettel. ➡ Unser Wahlprogramm

Bei der Gemeinderatswahl gibt es eine linke Alternative in den fünf größten Städten (Linz, Wels, Steyr, Leonding und Traun) sowie in Peterskirchen (Bezirk Ried) und Brunnenthal (Bezirk Schärding) als KPÖ bzw. in Wels im Wahlbündnis ➡ Welser Linke Damit ist eine linke Alternative auch auf Gemeindeebene für ein Viertel der Bevölkerung des Bundeslandes wählbar.

Für die Gemeinderats- und BürgermeisterInnenwahl in Linz gibt es eine ➡ Wahlwebsite mit allen Informationen zum Wahlantritt, den KandidatInnen, Programm, etc.

Die Wahlen 2021 in Oberösterreich sind vorbei. Wir sagen Danke!

  • Montag, 27. September 2021 @ 09:24
Wahlen
Ein zweites Mandat in Linz. Neu im Gemeinderat in Peterskirchen (Bezirk Ried) und Brunnenthal (Bezirk Schärding). Leichte Zugewinne bei den Gemeinderatswahlen in Wels (Welser Linke) und Steyr. Außerdem Achtungserfolge beim ersten Antritt in den Gemeinden Traun und Leonding. Bei der Landtagswahl haben wir unser - zugegeben schwaches - Ergebnis mit kleinen Zugewinnen halten können. Das ist das Ergebnis der gestrigen Wahlen aus KPÖ-Sicht. Wir sagen jedenfalls Danke an alle WählerInnen, UnterstützerInnen und allen Aktiven, die für und mit uns Wahlkampf gemacht haben.
Wir bleiben dran und werden weiter in nicht gerade einfachen Zeiten für linke Themen und für eine solidarische und menschliche Gesellschaft hier und in ganz Österreich kämpfen. Versprochen!

KPÖ trauert um Herbert Brauner (1935-2021)

  • Freitag, 24. September 2021 @ 18:49
Biografien
Am 21. September 2021 ist in Linz unser Genosse Herbert Brauner im 87. Lebensjahr gestorben.

Herbert Brauner wurde am 9. Februar 1935 geboren, erlernte den Beruf eines Technochemikers und war seit 1951 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1989 bei der Semperit Linz-Wegscheid bzw. deren Nachfolgegesellschaft SKG tätig.

Die KPÖ ist die linke Alternative bei der Landtagswahl

  • Donnerstag, 23. September 2021 @ 06:10
News
Als einzige linke Alternative tritt die KPÖ in allen Wahlbezirken zur Landtagswahl in Oberösterreich an. Die maximale Anzahl von 28 Kandidatinnen und Kandidaten befinden sich auf der Landesliste "KPÖ & unabhängige Linke". Angeführt wird die Liste von dem Spitzenduo Andreas Heißl und Stefanie Breinlinger. Ansprechen möchte die Partei klar kritische und von der herrschenden Landespolitik enttäuschte Wählerinnen und Wähler.

KPÖ unterstützt Autobahn-GegnerInnen mit Unterschriften

  • Mittwoch, 22. September 2021 @ 06:35
News
AktivistInnen der KPÖ haben in Linz bei diversen Wahlkampfinfoständen rund 500 Unterschriften gegen die Linzer Autobahnprojekte und für die Einleitung von Volksbefragungen gesammelt. Foto (vlnr): Armin Kraml, Autobahngegner und KPÖ-Kandidat, Gerlinde Grünn, Gemeinderätin, Michael Schmida, KPÖ-Verkehrssprecher

Landespolitik muss für mehr Kassenarztstellen aktiv werden

  • Dienstag, 21. September 2021 @ 08:45
News
Eindeutigen Handlungsbedarf auch für die Landespolitik – die sich auch in der Gesundheitspolitik großartiger Leistungen brüstet – sieht Stefanie Breinlinger, KPÖ-Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl, bei der Besetzung offener Planstellen und insgesamt eine Erhöhung der Zahl von Kassenärzt*innen.

Mieten müssen endlich günstiger werden!

  • Dienstag, 21. September 2021 @ 07:42
News
GRin Grünn von der KPÖ-Linz fordert Mietpreisdeckel, Leerstandsabgabe und Ende der Wohnraum-Spekulation. Wenige Tage vor der Wahl erneuert die Linzer KPÖ noch einmal ihre Forderungen, was leistbares Wohnen betrifft. „Die Mieten sind allgemein viel zu hoch und belasten die Mieter und Mieterinnen Monat für Monat!“, so KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn. Mietpreise müssten, laut Grünn, daher endlich fallen und das spürbar.

Die KPÖ-Oberösterreich erklärt sich solidarisch mit dem SJ-Europacamp

  • Montag, 20. September 2021 @ 14:45
News
Seit den 1960er Jahren besteht das Europacamp der Sozialistischen Jugend in Weißenbach am Attersee und bietet einen der wenigen kostenfreien Badeplätze am Attersee. Auf Betreiben der Landesregierung - insbesondere der ÖVP - wird schon seit einigen Jahren versucht, den Pachtvertrag für das Grundstück auszuhebeln. Dahinter stehen offensichtlich Absichten das attraktive Seegrundstück für kommerzielle Zwecke nutzbar zu machen.

Page navigation