Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Anträge sollen auch für einzelne GR-Mitglieder möglich werden

  • Mittwoch, 31. März 2021 @ 11:40
News Die Rechte der Opposition zu stärken, damit sie ihren Kontroll- und Informationsmöglichkeiten nachkommen kann, sollte eine Selbstverständlichkeit sein - dieser Schritt ist für die Gemeinderätin der NEOS-Fraktion Leitner-Rauchdobler und die KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn längst überfällig. Sie bringen bei der nächsten Gemeinderatssitzung einen entsprechenden Antrag ein.

KPÖ tritt wieder bei der Gemeinderatswahl in Linz an

  • Montag, 29. März 2021 @ 09:50
News Mit Gerlinde Grünn als Spitzenkandidatin wird die KPÖ-Linz wieder bei der kommenden Gemeinderatswahl antreten. Das ergab die Abstimmung bei der am Wochenende stattgefundenen Mitgliederversammlung.

„Superrotes Infoblatt“ Nummer 31

  • Montag, 22. März 2021 @ 08:00
Linz Unter dem Titel „Superrotes Infoblatt“ informiert die Linzer KPÖ die Öffentlichkeit über die Tätigkeit von Gemeinderätin Gerlinde Grünn im Linzer Stadtparlament und ihre Standpunkte zur Linzer Kommunalpolitik. Die Nummer 31 dieser kommunalpolitischen Informationen erscheint im März 2021.

„Das superrote Infoblatt“ kann als Printausgabe oder als PDF bei der KPÖ-Linz, Melicharstraße 8, 4020 Linz, Telefon +43 732 652156, Mail ooe@kpoe.at bestellt werden.

PDF: http://ooe.kpoe.at/images/infoblatt31.pdf

KPÖ fordert wirklichen Öffi-Ausbau statt teure Prestigeprojekte

  • Freitag, 12. März 2021 @ 10:10
News "Die KPÖ begrüßt grundsätzlich die im sog. Mobilitätspaket enthaltene Einigung mit dem Bund für das 1-2-3-Ticket und den Öffi-Ausbau in Oberösterreich. Die Einigung für günstigere Öffi-Preise ist aber mit sehr ineffektiven und teuren Prestigeprojekten verbunden", meint KPÖ-Oberösterreich Landes- und Linzer Verkehrssprecher Michael Schmida.

Junge Linke Linz: Stadtspaziergang zum Weltfrauentag

  • Freitag, 5. März 2021 @ 09:55
Jugend Zum Weltfrauentag machen die Jungen Linken Linz auf die Errungenschaften der Frauenbewegung aufmerksam und verweisen auf bestehende Probleme. 1918 kam das Frauenwahlrecht, 1975 die rechtliche Gleichstellung von Männern und Frauen und 1990 hatte Österreich mit Johanna Dohnal die erste Frauenministerin. Das alles geschah nicht ohne Grund und ist zurückzuführen auf viele mutige Frauen, die sich diese und andere Rechte in der Vergangenheit erkämpft haben.

KPÖ begrüßt EU-Entscheidung zu Wohnbeihilfe

  • Dienstag, 2. März 2021 @ 17:33
News Der oberösterreichische KPÖ-Landessprecher, Michael Schmida, zeigt sich in einer ersten Reaktion über die Einstufung der oberösterreichischen Wohnbeihilfe als soziale Kernleistung erfreut. Nach Meinung des Generalanwalts des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) verstößt damit die Regelung Deutschkenntnisse an den Bezug der Wohnbeihilfe zu koppeln gegen EU-Recht.

KPÖ stellt Anfrage an Bürgermeister Luger zum Flughafen Hörsching

  • Montag, 1. März 2021 @ 10:54
Kommunal Die Stadt Linz ist am Regionalflughafen Linz zu 50% als Eigentümerin beteiligt. Das Passagieraufkommen ist in den letzten Jahren stark rückläufig, der Frachtverkehr nimmt auch pandemiebedingt zu. Der Luftverkehr gilt als eine besonders umweltschädliche Form des Güter- und Personentransports. Eine Rückkehr zum Flugaufkommen vor Corona sollte deshalb weder allgemein noch im Besonderen für den Linzer Flughafen im Interesse der Politik stehen.

Page navigation