Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Mahnwache gegen Militärschlag auf Syrien

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 11. September 2013 @ 20:56
Frieden Mit der bereits zweiten Mahnwache protestierten Friedensbewegte am 11.9.2013 am Linzer Schillerpark gegen einen nach wie vor drohenden Militärschlag der USA und der von diesen angestrebten "Koalition der Willigen" auf Syrien.

Arbeiten AEC, AIT, Joanneum und Unis für Militär und Rüstung?

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 29. August 2013 @ 10:08
Frieden Der Besuch von Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) im Linzer Ars Electronica Center (AEC) wirft die Frage auf, inwiefern das Bundesheer Kooperationen mit Einrichtungen wie dem AEC in Hinblick auf militärische Projekte betreibt oder anstrebt. Daher fordert KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner eine umgehende Klarstellung des Ministers.

Grußbotschaft an die Hiroshima-Gruppe

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 31. Juli 2013 @ 08:23
Frieden Liebe Kolleginnen und Kollegen! Der KPÖ ist es jedes Jahr ein wichtiges Anliegen anlässlich der schon traditionellen Aktion zum Hiroshima-Jahrestag eine Grußbotschaft an die Hiroshima-Gruppe und die Wiener Friedensbewegung zu richten.

Scharfe Kritik an der Anschaffung von Drohnen für das Bundesheer

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 11. April 2013 @ 16:09
Frieden Der geplante Ankauf von Drohnen um 16 Millionen Euro bis 2018 durch das Bundesheer ist ein Beweis mehr, dass die Aufrüstung trotz Beibehaltung der Wehrpflicht entsprechend dem Ergebnis der Volksbefragung vom 20. Jänner 2013 weitergeht, konstatiert KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner.

Blankoscheck für Krieg?

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 28. März 2013 @ 14:37
Frieden Die Granate, die im Oktober 2012 in einem türkischen Ort nahe der syrischen Grenze fünf Menschen tötete, stammte möglicherweise aus NATO-Beständen.

Zitate die für sich sprechen…

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 14. Januar 2013 @ 08:00
Frieden Zum Berufsheer

Es waren die Sozialdemokraten, die 1934 von einem Berufsheer zusammengeschossen worden sind. Die Wehrpflicht war deshalb eine linke Idee. Dass sich jetzt die SPÖ für ein Berufsheer und die ÖVP dagegen ausspricht, ist eine lustige Ironie der Geschichte. Konrad Paul Liessmann, Die Presse, 29.7.2011

Die Verteidigung ist heute nicht ein Problem mit Slowenien, sondern es geht darum, im europäischen Verbund in Zusammenarbeit mit der NATO einsatzbereit zu sein, die Rohstoff- und Energiequellen zu verteidigen, die Transportwege, Seewege und Pipelines. Dazu kommen das Flüchtlingsproblem, Terrorismus und Cyberwar. Hannes Androsch, Ex-Finanzminister, Österreich, 7.9.12
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Polizeigewalt am 1. Mai 2009 in Linz: Mit Schlagstock und Pfefferspray…
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156