Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Keine BFJ-Veranstaltung im "Fischerhäusl" in Linz

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 26. Mai 2006 @ 16:42
Antifa Wie der Wirt des "Fischerhäusl an der Donau" in Linz-Urfahr, Ludwig Wedam, nun in einer Presseaussendung zu den Berichten über ein für 23. Juni 2006 geplantes Treffen des Bundes Freier Jugend (BFJ) mitteilt, wird diese Veranstaltung nicht in diesem Gasthaus stattfinden.

Kranzniederlegung beim Mahnmal Schörgenhub

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 12. Mai 2006 @ 17:00
Antifa Mit einer Kranzniederlegung beim Denkmal im Bereich Siemensstraße/Daimlerstraße im Stadtteil Neue Heimat würdigten der KZ-Verband Oberösterreich und das Mauthausen-Komitee Österreich am 12. Mai 2006 die im Arbeitserziehungslager Schörgenhub inhaftierten und ermordeten Antifaschistinnen würdigten. An der Kundgebung beteiligten sich auch VertreterInnen der Linzer KPÖ.

Parlamentarische SPÖ-Anfrage zum BFJ

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 11. Mai 2006 @ 18:31
Antifa ANFRAGE

der Abgeordneten Oberhaidinger und GenossInnen an die Bundesministerin für Inneres

betreffend neonazistische Umtriebe der „Arbeitsgemeinschaft für demokratische Politik“ (AFP) und des „Bundes Freier Jugend“ (BFJ)

Wieder Neonazi-Treffen in Marchtrenk

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 11. Mai 2006 @ 12:24
Antifa Der neonazistische "Bund freier Jugend" (BfJ) lädt in einer Aussendung für Freitag, 12. Mai neuerlich zu einem "Vortrag" nach Marchtrenk. Als Veranstaltungsort soll einmal mehr der Gasthof Roitmeier in der Welser Straße dienen, in dem in der Vergangenheit bereits einschlägige Veranstaltungen stattgefunden haben.

Die Erinnerung hochhalten

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 7. Mai 2006 @ 23:53
Antifa Von Claudia Klimt-Weithaler

Vor rund 20 Jahren war ich zum 1. Mal hier in Mauthausen. Es war im Rahmen einer schulischen Exkursion. Wir hatten im Geschichtsunterricht vom 2. Weltkrieg und den schrecklichen Folgen des Nationalsozialismus gehört. Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern, wie interessiert unsere Klasse davor und danach am Geschichtsunterricht teilgenommen hat. Aber sehr genau kann ich mich noch daran erinnern, wie beeindruckend der Besuch der Gedenkstätte Mauthausen für uns alle damals war. Und ich kann mich ebenfalls noch sehr genau daran erinnern, was ich damals gefühlt habe: eine tiefe Betroffenheit, eine gewisse Ohnmächtigkeit und ich habe mich geschämt.

12.000 bei Befreiungsfeier in Mauthausen

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 7. Mai 2006 @ 15:56
Antifa Mit Kranzniederlegungen bei der Gedenktafel für die 42 kurz vor Kriegsende im KZ Mauthausen ermordeten Widerstandskämpfer an der Klagemauer sowie beim Einmarsch der Delegationen auf den Appellplatz beim Sarkophag ehrte die KPÖ bei der großen Befreiungsfeier am 7. Mai 2006 den antifaschistischen Widerstand und die Opfer des Faschismus.


Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Immer bist du auf der Wanderschaft. Henriette Haill (1904-1996).
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156