Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Die Sonne ist für alle da

  • Donnerstag, 23. Februar 2012 @ 08:00
Sozial Von Melina Klaus, KPÖ-Bundessprecherin

Teuerungen? Krise? Der richtige Zeitpunkt für Verteilung und Verteilungsgerechtigkeit. Die Energiegrundsicherung ist eine Forderung nach einem einkommensunabhängigen kostenlosen Basiskontingent an Strom und Wärme, allen Haushalten zur Verfügung gestellt, ein Recht auf Energieversorgung.

Zeit zum Handeln

  • Donnerstag, 23. Februar 2012 @ 08:00
Sozial Von Gerlinde Grünn, KPÖ-Gemeinderätin in Linz

In Österreich, dem viertreichsten Land der EU sind fast eine Million Menschen armutsgefährdet, fast eine halbe Million manifest arm und 300.000 von Energiearmut betroffen. Auf Linz heruntergerechnet sind das rund 23.600 armutsgefährdete, 11.600 manifest Arme und 7.900 von Energiearmut betroffene Menschen.

Heizkostenzuschüsse werden aus Unwissenheit, Scham oder wegen bürokratischer Hürden oft nicht beansprucht. Daher vertreten wir das Konzept einer Energiegrundsicherung, Zur Finanzierung sollten die hohen Gewinne der Energiegesellschaften, die Mineralölsteuer sowie allgemeine Steuermittel herangezogen werden.

Fair Gehen für soziale Gerechtigkeit in Wels

  • Freitag, 13. Mai 2011 @ 22:02
Sozial Unter dem Titel „Fair gehen“ fand am 13. Mai 2011 in Wels ein Marsch für Gerechtigkeit und sozialen Zusammenhalt statt.

Über 700 Menschen aus verschiedenen politischen Lagern, GewerkschafterInnen und AktivistInnen vieler sozialer Vereine zogen vom Pollheimerpark über die Ringstraße, Bäckergasse über den Kaiser-Josef-Platz und die Pfarrgasse zum Stadtplatz wo dann am Minoritenplatz eine Abschlusskundgebung stattfand. Dabei sprachen die Autorin Eva Rossmann und ATTAC-Sprecher Christian Felber.

Erfolgreiches Massenbetteln in Linz

  • Samstag, 5. März 2011 @ 20:40
Sozial Rund 400 Menschen beteiligten sich am 1. oberösterreichischen Massenbetteln, zu dem die BettelLobby Oberösterreich am 5. März 2011 aufgerufen hatte. 65 Organisationen, darunter auch die KPÖ, hatten diese Aktion unter dem Motto „Armut bekämpfen – nicht die Armen. Keine Bettelverbote“ unterstütze.

Vom Taubenmarkt weg bildete sich eine dichte Kette von BettlerInnen, die sitzend, kniend oder stehend mit Papptellern, Hüten oder anderen Gefäßen mit dieser Aktion gegen die von ÖVP und FPÖ im Landtag am 10. März vorgesehene Beschlussfassung für ein Bettelverbot demonstrierte.

BettelLobby OÖ gegründet

  • Donnerstag, 3. März 2011 @ 09:11
Sozial 30 Organisationen und Vereine haben vergangene Woche die BettelLobby Oberösterreich gegründet, um dem geplanten Bettelverbot etwas entgegenzusetzen. Die Medienberichterstattung löste eine Welle der Solidarität aus, die wir in dieser Intensität nicht erwartet haben.

Linz: Mehr Geld für Bildung und Soziales

  • Dienstag, 14. Dezember 2010 @ 20:16
Sozial Bei der heutigen Demonstration der Belegschaft der von den Kürzungen betroffenen Sozialvereine, die von der Plattform gegen das Belastungspaket unter dem Motto „Mehr Geld für Bildung und Soziales – Verteilungsgerechtigkeit jetzt“ unterstützt wurde, beteiligten sich trotz Eiseskälte und Schneetreiben in Linz an die 1.500 Menschen (laut Angaben der Polizei mehr als tausend).

Mehr als 25 Organisationen der Plattform sowie zahlreiche Betriebsratskörperschaften machten gelebte Solidarität mit den von Kündigungen bedrohten SozialarbeiterInnen von Pro Mente OÖ und EXIT Sozial sicht-, hör- und fühlbar.

Bildung und Soziales gingen in die Luft

  • Montag, 13. Dezember 2010 @ 00:00
Sozial Mit einer Medienaktion machte heute die Plattform gegen das Belastungspaket auf die Demonstration „Mehr Geld für Bildung und Soziales – Verteilungsgerechtigkeit jetzt“ morgen, Dienstag, Treffpunkt 11:30 Schillerpark Linz aufmerksam. Beteiligte Organisationen der Plattform ließen im Anschluss an die Pressekonferenz der Betriebsräte der Vereine EXIT-Sozial und Pro Mente OÖ und der GPA/DJP symbolisch unseren freien Hochschulstudienzugang, unsere Familienbeihilfe, unsere Entwicklungszusammenarbeit, unsere Pflege, unsere Bildung, unsere Pensionen und die soziale Gerechtigkeit in Österreich durch rote und schwarze Luftballons in die Luft gehen.

Kraftvolle Demo gegen Belastungspaket

  • Freitag, 19. November 2010 @ 21:49
Sozial Rund 2.000 Menschen – darunter sehr viele Beschäftigte der von drastischen Kürzungen im Sozialressort des Landes betroffenen Sozialvereinen – demonstrierten laut Angaben der Veranstalter, der Plattform gegen das Belastungspaket, am 19. November 2010 in Linz unter dem Titel „Weg mit dem Belastungspaket!“.

Bei der Auftaktkundgebung am Schillerplatz sprachen Heinz Mittermayr (Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung), ein Sprecher der Fachhochschulen, die Betriebsratsvorsitzenden Karin Antlanger (EXIT-sozial Linz, Rede unter http://news.glb.at/news/article.php/20101122093847142) und Martin Herzberger (pro mente) sowie Boris Lechthaler (Solidarwerkstatt).

Page navigation