Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Petition „Theresia-Pesendorfer-Platz für Menschenrechte und Zivilcourage“

  • Donnerstag, 15. Juli 2021 @ 15:58
Biografien
Eine zeitgemäße und kritische Erinnerungskultur, die ihrem Namen gerecht wird fordert eine Initiative im Rahmen der in Vorbereitung befindlichen Ernennung von Bad Ischl zur europäischen Kulturhauptstadt 2024. Im Mittelpunkt steht dabei die kommunistische Widerstandskämpferin Theresia Pesendorfer (1902-1989), die in den Jahren der NS-Herrschaft von 1938 bis 1945 eine maßgebliche Rolle beim antifaschistischen Widerstand im Salzkammergut spielte.

Leonding und Traun: KPÖ ersucht um Unterstützung

  • Donnerstag, 15. Juli 2021 @ 15:28
Wahlen
Auch in Leonding - mit 29.000 Einwohner*innen viertgrößte Stadt Oberösterreichs – und in Traun – mit 25.000 Einwohner*innen fünftgrößte Stadt Oberösterreichs – will sich die KPÖ bei der Gemeinderatswahl am 26. September zur Wahl stellen.

Damit die Liste „Kommunistische Partei Österreichs und unabhängige Linke“ (KPÖ) auch in den beiden Städten im Bezirk Linz-Land auf dem Stimmzettel steht sind jeweils 50 Unterstützungserklärungen von Personen mit Hauptwohnsitz in der jeweiligen Gemeinde und aktivem Wahlalter von 16 Jahren am Wahltag (26.9.) erforderlich, wobei auch EU-Bürger*innen wahlberechtigt sind.

KPÖ fordert digitale Unterstützungserklärung für Wahlantritt

  • Donnerstag, 15. Juli 2021 @ 08:09
News
KPÖ sammelt Unterstützungserklärungen für Landtagskandidatur

Um bei den Landtagswahlen kandidieren zu können benötigt die KPÖ landesweit 400 amtlich beglaubigte Unterstützungserklärungen. Während den Landtagsparteien die Unterschrift von nur drei Abgeordneten genügt, müssen alle anderen Parteien in jedem der fünf Wahlkreise mindestens 80 Unterstützungserklärungen aufbringen, die persönlich beim Gemeindeamt bzw. Magistrat des Hauptwohnsitzes ausgefüllt werden müssen.

Sozial – ohne Wenn und Aber. Das Wahlprogramm der KPÖ zur Landtagswahl 2021

  • Montag, 12. Juli 2021 @ 19:03
Partei
Am 26. September 2021 wird in Oberösterreich (gleichzeitig mit Gemeinderät*innen und Bürgermeister*innen) der Landtag neu gewählt. Die KPÖ tritt bei dieser Wahl mit der Listenbezeichnung „Kommunistische Partei Österreichs und unabhängige Linke (KPÖ)“ an. Unsere Kandidatur ist das linke Angebot für kritische Wähler*innen. Als deklarierte Linkspartei sind wir die Alternative zum neoliberalen Zeitgeist und zur populistischen Politik von Hass und Hetze. Als inhaltliche Schwerpunkte sehen wir bei dieser Wahl den Kampf für soziale Gerechtigkeit und eine solidarische Gesellschaft.

Unsere wichtigsten Forderungen sind daher: eine Arbeit von der man leben kann, leistbares Wohnen, soziale Sicherheit in allen Lebenslagen, Vorrang für den öffentlichen Verkehr inklusive Freifahrt, die finanzielle Stärkung der Gemeinden und deren Autonomie, öffentlicher Raum für alle statt Kommerzialisierung und Überwachung, Förderung kultureller Initiativen, ein deutliches Nein zu Neonazismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit, demokratische Mitsprache in allen Bereichen der Gesellschaft, ein Wahlrecht bei dem jede Stimme gleich viel wert ist und eine deutliche Reduzierung des Föderalismus.

Landtags- und Gemeinderatswahl 2021: Wir ersuchen um Unterstützung!

  • Dienstag, 6. Juli 2021 @ 08:00
Wahlen
Am 26. September 2021 finden in Oberösterreich die Landtags- und Gemeinderatswahlen statt.

Die KPÖ will bei der Landtagswahl sowie bei der Gemeinderatswahl in Linz und Steyr mit der Listenbezeichnung „Kommunistische Partei Österreichs und unabhängige Linke“ (Kurzbezeichnung KPÖ) kandidieren, um kritischen Wähler*innen eine linke Alternative zu den etablierten Parteien zu ermöglichen. In Wels kandidiert die Liste „Welser Linke“ (Kurzbezeichnung LINKE).

Neue Zeit Fest 2021

  • Montag, 5. Juli 2021 @ 07:02
Linz
Dieses Jahr findet das Neue Zeit Fest in der Melicharstraße 8 als Straßenfest statt und präsentiert dabei die im Haus angesiedelten Initiativen. Neben der bereits lieb gewonnenen Hausführung gibt es ein bunt gemischtes Programm für Jung und Alt. Begleitet wird die Veranstaltung von Grillage und kühl Gezapftem – Wir freuen uns auf euer Kommen!
Samstag, 31. Juli 2021, ab 14 Uhr, Melicharstraße 8, 4020 Linz
(Straßenbahnlinie 1 und 2, Haltestelle Herz-Jesu-Kirche oder Unionkreuzung)

Antrag: Leerstandsbericht für die Landeshauptstadt Linz

  • Donnerstag, 1. Juli 2021 @ 18:40
Linz Für die Gemeinderatssitzung am 01.07.2021 hat KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn gemeinsam mit NEOS-Gemeinderätin Elisabeth Leitner-Rauchdobler gemäß § 12 Abs. 1 StL 1992 einen Antrag auf Erstellung eines Leerstandsberichts für die Landeshauptstadt Linz eingebracht. Der Wortlaut des Antrages:

Page navigation