Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Neue Traunseetram Vorbildprojekt für Österreich

  • Freitag, 31. August 2018 @ 09:08
Verkehr Ab Samstag verbindet die neue Traunseetram Gmunden und Vorchdorf. Es ist mit einer deutlichen Zunahme der Fahrgastzahlen zu rechnen, betont der VCÖ. Insgesamt verzeichneten viele Regionalbahnen in Österreich in den vergangenen Jahren eine Zunahme an Fahrgästen. Die Linzer Lokalbahn erhöhte ihre Fahrgastzahl um rund fünf Prozent auf mehr als zwei Millionen, die Traunseebahn und Attergaubahn erreichten jeweils ein Plus von rund sieben Prozent. Die stärkste Zunahme verzeichnete in Österreich die Stubaitalbahn mit einem Plus von 27 Prozent.

Kostenexplosion bei den Bypassbrücken A7 in Linz

  • Donnerstag, 30. August 2018 @ 15:51
Verkehr Die Kosten für die beiden Bypass-Brücken bei der Voest-Brücke sind innerhalb kurzer Zeit um mehr als das 2 1/2-fache gestiegen. Angesichts der drohenden Klimakatastrophe ist der Bau solcher Megastraßen ein Irrweg. Alleine um den Preis der Kostensteigerung hätte eine 2. Straßenbahnlinie in Linz oberirdisch gebaut werden können.

43 Prozent mehr Radverkehr über Steyregger Brücke

  • Montag, 20. August 2018 @ 18:17
Verkehr Massiv gegen den Trend eines seit 25 Jahren sinkenden Radverkehrsanteils in OÖ hat sich seit 2017 der Radverkehr über die Steyregger Brücke entwickelt. Die Radzählstellenergebnisse des Landes OÖ auf der Steyregger Brücke zeichnen mit einem Plus von 10.000 RadfahrerInnen im ersten Halbjahr 2018 ein klares Bild!

Tempo 140: Populismus auf Kosten von Verkehrssicherheit und Umweltschutz

  • Donnerstag, 26. Juli 2018 @ 11:18
Verkehr Als Ausdruck verkehrspolitischer Unvernunft bezeichnet KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner die von Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ) durchgesetzten Teststrecken für 140 km/h auf der A1 zwischen Haid und Sattledt sowie zwischen Melk und Öd ab 1. August 2018: „Damit wird nur ein Tor für noch mehr Raserei auf den Autobahnen aufgemacht und wider alle Bedenken in punkto Verkehrssicherheit und Umweltschutz populistische Stammtischgelüste befriedigt“, kritisiert Furtlehner.

Neue Donaubrücke: Vorrang für Öffis und sanfte Mobilität

  • Mittwoch, 4. Juli 2018 @ 15:31
Verkehr Anlässlich des heutigen Spatenstichs für die so genannte „Neue Donaubrücke Linz“ wiederholt die Linzer KPÖ ihre Forderung die neue Donauquerung nur für den öffentlichen Verkehr bzw. für den Rad- und Fußverkehr zu bauen.

Initiative Verkehrswende für 2-Achsen-Lösung

  • Dienstag, 3. Juli 2018 @ 11:46
Verkehr Der OÖ LRH hat in seiner Initiativprüfung zur geplanten 2. Schienenachse Linz klar zum Ausdruck gebracht, dass die Trasse auch auf dem Abschnitt südlich der Donau weitgehend oberirdisch verlaufen soll. Damit hat er genau das eingefordert, was wir seit Jahren aufgezeigt haben, aber von Politik und Medien bisher beharrlich ignoriert wurde.

Linz-Auhof: ASFINAG Projekt als Hindernis für Förderung sanfter Mobilität

  • Mittwoch, 6. Juni 2018 @ 14:16
Verkehr In Zeiten des Klimawandels und vom Bund angekündigter Gegenmaßnahmen auch durch Förderung sanfter Mobilitätsformen sollten bei neuen Verkehrsprojekten Fußgänger und Radverkehr zwingend mitberücksichtigt werden statt diese von Verkehrsflächen im Nahverkehrsbereich auszusperren, weil sie dem KFZ Verkehr im Wege stehen.

Ostumfahrung ist Ausdruck einer verfehlten Verkehrspolitik

  • Donnerstag, 17. Mai 2018 @ 11:31
Verkehr Als Beharren auf einer rückwärtsgewandten und verfehlten Verkehrspolitik bezeichnet KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner das Plädoyer von Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FPÖ) für die Linzer Ostumfahrung. Steinkellners Herumeiern „bei jedem Infrastrukturprojekt gibt es Profiteure und Betroffene“ ist der vergebliche Versuch einer Behübschung dafür, dass eine weitere Schneise für die wachsende Verkehrslawine durch das Gemeindegebiet von Engerwitzdorf, Steyregg und Linz geschlagen wird.

Page navigation