Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

OÖ Landeskulturpreis für Literatur an Eugenie Kain

  • Mittwoch, 7. November 2007 @ 15:40
Kultur Jährlich zeichnet das Land Oberösterreich durch Kulturpreise und Talentförderungsprämien Persönlichkeiten aus, die in Kunst, Kultur und Wissenschaft hervorragende kreative Leistungen erbracht haben und nach wie vor erbringen. Im Steinernen Saal des Linzer Landhauses überreichte Landeshauptmann Josef Pühringer am 7. November 2007 sieben Kulturpreise sowie 13 Talentförderungsprämien. Eine der diesjährigen Preisträgerinnen ist die Linzer Schriftstellerin Eugenie Kain, die mit dem Landeskulturpreis für Literatur ausgezeichnet wurde.

Das Gedächtnis der Holzkiste

  • Dienstag, 6. November 2007 @ 08:42
Kultur Mit ihrem neuen Buch „Flüsterlieder“ hat die Linzer Schriftstellerin Eugenie Kain eine verstörend schöne Erzählung über das Erinnern vorgelegt, welche den bisherigen Höhepunkt ihrer Erzählkunst markiert.

Diese Säule ist besetzt!

  • Freitag, 19. Oktober 2007 @ 08:24
Kultur Die Aktion: am 19.10.2007 haben 10 AktivistInnen der KAPU, gekleidet in Bauarbeiter-Anzüge, unangemeldet die privatisierte und verglaste Litfasssäule einer privaten Werbefirma am Linzer Hauptplatz besetzt. Rund um die bestehende Litfaßsäule wurde eine zweite, hölzerne Säule hochgezogen. Anschließend haben wir die neue Plakatsäule mit Plakaten von anstehenden Aktionen und Veranstaltungen von Initiativen der freien Szene (STWST, Schl8hof, Treibsand, MAIZ, Ann&Pat, KAPU) zugeklebt, zusätzlich als eine Art Bekennerschreiben auch einen optisch auffälligen und großflächiger Infotext zur unserer Aktion und deren Hintergründe affichiert.

Die Geschichte des „Igels“ als Theaterstück

  • Sonntag, 1. Juli 2007 @ 09:07
Kultur Eine Nachbesprechung von Franzobels „Hirschen“ von Andreas Schmoller

Parallel zur Trilogie Hunt - Zipf -Lenz, die sich mit zeitgeschichtlichen Ereignissen im oberösterreichischen Hausruck beschäftigt, hat der Autor Franzobl ein weiteres Stück regionaler Geschichte literarisch für das Theater aufbereitet. Georg Schmiedleitner führte für die Auftragsarbeit des Grazer Schauspielhauses wieder Regie, die am 30. November 2006 uraufgeführt wurde und von den heimischen Medien durchwegs positive Kritik erfuhr. In bekannter Skurrilität und zynischem Sprachwitz präsentiert Franzobel den historischen Stoff und erlangt damit die größte Wirksamkeit, wenn der Umgang mit der Vergangenheit in der Gegenwart beleuchtet wird.

Bilanz Verein LIBIB

  • Donnerstag, 14. Juni 2007 @ 13:30
Kultur Eine Übersicht über die bisherigen Aktivtäten des Vereins LIBIB:

Nachlese zum Welterbeseminar in Bad Goisern

  • Donnerstag, 14. Juni 2007 @ 08:29
Kultur Von Erika Krenn

Am 1. und 2. Juni 2007 fand unter dem Ehrenschutz der Bürgermeister des Welterbegebietes ein Literaturseminar in memoriam Franz Kain statt, dessen Todestag sich heuer zum zehnten Mal jährt. Der gebürtige Goiserer verdient es wahrlich, dass sein schriftstellerisches Schaffen, im Rahmen dieser Veranstaltung aus den verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und entsprechend gewürdigt wurde.

Ein kultureller Ausnahmezustand droht

  • Dienstag, 12. Juni 2007 @ 12:33
Kultur Von Franz Fend

Der Flaneur hat die Stadt längst schon wieder verlassen. Seine Art sich zu bewegen ist gemächlich. Gemessenen Schrittes durchmisst er die Stadt, beobachtend, reflektierend. Langsames Gehen und Denken ist in Linz nicht gefragt, er ist nicht gegangen, er ist geflohen.

Page navigation