Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Landtags- und Gemeinderatswahl 2015
Anfang | zurück | 1 2 3 | weiter | Ende
Plakate, Postkarten, Videos, Aufkleber, Gimmicks, ... zur Landtags- und Gemeinderatswahl 2015
Bei den Wahlplakaten gibt es alle Sujets in Format A0. "Es reicht. Für alle." und "Ein gutes Leben für alle" gibt es auch in A1 und A3. Bestellungen kostenfrei (solange der Vorrat reicht). Wir freuen uns über Spenden!
Auch wenn es manche nicht gerne hören wollen: Es reicht schon lange mit der neoliberalen Politik, welche die Reichen noch reicher und mächtiger macht und immer mehr Menschen in soziale Verunsicherung und Armut treibt. Und es reicht auch für alle, weil die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in Österreich als dem zweitreichstem Land der EU hoch genug ist, um allen Menschen ohne Unterschied der Herkunft, Religion usw. soziale Sicherheit ohne Zukunftsangst zu garantieren.
 
 
Plakat Es reicht. Für alle.
Es ist ein Markenzeichen etablierter Politik, dass Parteien und Politiker_innen vor der Wahl anders reden als nachher, dass heute nicht mehr gilt, was gestern gesagt wurde. Und allen gemeinsam ist, dass sie sich mit vorauseilendem Gehorsam vor den Wünschen der Finanzmärkte verbiegen. Gar nicht zu reden vom populistischen Wetteifern gegen Flüchtlinge, gegen bettelnde Menschen und andere Feindbilder. Wir meinen jedoch, dass Haltung auch heute noch einen wichtigen Wert hat.
 
 
Plakat Hilft bei Haltungsschäden
Soziale Sicherheit war früher einmal durchaus selbstverständlich. Kaum jemand musste Angst haben den Arbeitsplatz zu verlieren, aus der Wohnung delogiert zu werden oder keine Pension zu erhalten. Der neoliberale Turbokapitalismus bei welchem der Finanzmarkt alles dominiert und ein ihm willfährige Politik haben aber Solidarität, gesellschaftlichen Zusammenhalt und soziale Sicherheit zerstört. Damit die Superreichen noch reicher und mächtiger werden. Wir meinen hingegen, dass ein gutes Leben für alle möglich und auch finanzierbar ist.
 
 
Plakat Ein gutes Leben für alle.
Der Bürgermeister lässt plakatieren „Mein Herz schlägt Linz“. Doch seine Politik setzt auf die Achse Rot-Blau. Mit Abschaffung des Gratisessens in Kindergärten, Schließung von Jugendzentren, Tariferhöhungen, Magistratsreform, Verschärfung des Bettelgesetzes und anderen damit verbundenen Grauslichkeiten. Die KPÖ hält dem klar entgegen wo sie steht: Nämlich links. Weil Linz eine eindeutige linke Kraft im Gemeinderat braucht.
 
 
Plakat Links a.d. Donau
Auch wenn einst Kanzler Vranitzky meinte „Wer Visionen hat braucht einen Arzt“ leisten wir uns diesen Visionen. Etwa mit der Vision der Freifahrt auf öffentlichen Verkehrsmitteln als Konzept um den Autoverkehr einzubremsen und die Stadt lebenswerter zu machen. Die Freifahrt ist das Gegenkonzept zu den Vorhaben der Betonierer, zu Westring, Ostumfahrung & Co. Und sie hat auch eine sozialpolitische Komponente, nützt sie doch in erster Linie Menschen die nicht auto-mobil sind und auf Öffis angewiesen sind.
 
 
Plakat Freifahrt für alle
Angesichts der desaströsen sozialen Auswirkungen neoliberaler Politik und dem Agieren der Parlaments- und Landtagsparteien ist es nicht überraschend, dass sich immer mehr Menschen angewidert über die etablierte Politik zurückziehen, nicht mehr wählen gehen und Politik schlechthin für ein schmutziges Geschäft halten. Solcher Rückzug freut die Herrschenden. Denn auch wer sich von Politik fern hält wird mit den Auswirkungen unweigerlich konfrontiert. Denn Banken, Konzerne und der Klüngel der Superreichen wissen ihre Interessen durchzusetzen. Also klar: Ohne Widerstand ändert sich nichts.
 
 
Plakat Widerstand ist wunderbar!
 
 
Postkarte und Aufkleber Links a.d. Donau
 
 
Postkarte und Aufkleber A7 Sozial. Ohne wenn und aber.
 
 
Postkarte und Aufkleber A7 Widerstand ist wertvoll
Page 1 of 3
Anfang | zurück | 1 2 3 | weiter | Ende
Jump to:  
 
Sort By:  


Publikationen

 
 
Sepp Plieseis (1913-1966)
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156