Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Nationalratswahl 2017
 
Materialien von KPÖ PLUS zur Nationalratswahl 2017 Wietere Infos auf http://www.kpoeplus.at/
Mirko Messner: Der Kommunist, mit dem man über „Gott und die Welt” reden kann.
 
 
Plakat Mirko Messner
Die Wirtschaft ist im Umbruch und immer mehr Menschen müssen um ihre Existenz fürchten. Der technologische Wandel gefährdet viele Jobs. Während die einen bis zur Erschöpfung arbeiten, finden die anderen keine bezahlten Stellen mehr. Frauen müssen neben dem Beruf meist noch unbezahlt im Haushalt arbeiten, Kinder betreuen und Angehörige pflegen. Während immer mehr Menschen kaum genug Geld zum Leben haben, sammelt sich das Vermögen in den Händen weniger. Doch statt etwas dagegen zu tun, kürzt die Politik bei jenen, die Unterstützung brauchen.

KPÖ PLUS kämpft für mehr Gerechtigkeit. Wir wollen eine solidarische Gesellschaft, in der niemand Angst haben muss, auf der Strecke zu bleiben. Soziale Absicherung muss es für alle geben, egal wer sie sind und woher sie kommen. Um die Ausbeutung von Menschen und die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen zu überwinden, müssen wir unser Wirtschaftssystem grundlegend umbauen.
 
 
Plakat Arbeit (A0, A1)
KPÖ PLUS steht für Politik auf Augenhöhe. Statt uns selbst die Taschen vollzustopfen, wollen wir jenen zuhören, die sich von der Politik vergessen fühlen. Abgeordnete sollen so leben wie der Durchschnitt der Bevölkerung. Politik geht uns alle an, also muss echte Demokratie alle Menschen einschließen. Wir wollen die Stimmen jener ins Parlament holen, die bisher nicht gehört werden.
 
 
Plakat PolitikerInnengehälter (A0, A1, A3)
Wohnen wird immer teurer. Die Kosten dafür steigen seit Jahren weit stärker als die Einkommen. Immer mehr Menschen können sich deshalb das Wohnen kaum noch leisten. Sie werden aus ihren Städten, Vierteln und Bezirken verdrängt oder schaffen es erst gar nicht, von zu Hause auszuziehen.
KPÖ PLUS steht für Wohnen, das für alle leistbar ist. Wohnen ist für uns wie Wasser: ein Grundbedürfnis, und soll keine Ware sein. Wir wollen eine Wohnpolitik, die sich an den Bedürfnissen der BewohnerInnen orientiert, nicht an den Profiten von InvestorInnen. Herzstück davon ist der öffentliche Wohnbau.
 
 
Plakat Wohnen darf nicht arm machen. (A0, A1, A3)
Logo KPÖ PLUS Printversion Hohe Auflösung
 
 
Logo KPÖ PLUS
Page 1 of 1
Jump to:  
 
Sort By:  


Wohnkampagne der KPÖ?

Publikationen

 
 
Meine Rechnung geht jetzt bis zum 1. Mai. Dokumentation über den Widerstand Linzer KommunistInnen gegen den Faschismus.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156