Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Mobile Großflächenplakatständer aus Grünflächen entfernen

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 28. August 2015 @ 11:37
Wahlen Die umgehende Entfernung aller mobilen Großflächenplakatständer aus öffentlichen Grünflächen, insbesondere im Bereich der Autobahnauffahrten, fordert KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn und verweist dazu auf einen bei Stimmenthaltung von ÖVP und FPÖ gefassten Beschluss des Gemeinderates vom 17. Oktober 2014.

KPÖ auch 2015 wieder als linke Alternative bei der Landtagswahl

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 12. August 2015 @ 12:30
Wahlen Die KPÖ hat am 11. August 2015 mit der Listenbezeichnung „Kommunistische Partei Österreichs und unabhängige Linke“ (KPÖ) die Kreiswahlvorschläge für die fünf Wahlkreise sowie ihren Landeswahlvorschlag für die oberösterreichische Landtagswahl mit 563 Unterstützungserklärungen und 42 Kandidat_innen eingereicht und steht damit am 27. September flächendeckend in ganz Oberösterreich als Liste 7 zur Wahl.

KPÖ hat Wahlvorschläge für Landtagswahl eingereicht

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 11. August 2015 @ 09:00
Wahlen Es ist geschafft: Die KPÖ hat am 11. August ihre Wahlvorschläge für die fünf Wahlkreise sowie den Landeswahlvorschlag mit 42 Kandidat_innen und 563 Unterstützungserklärungen bei der Landeswahlbehörde eingereicht. Die Liste „Kommunistische Partei Österreichs und unabhängige Linke“ (KPÖ) steht damit am 27. September 2015 in ganz Oberösterreich als linke Alternative zum Kartell der neoliberalen Mitte und dem grauslichen Populismus von rechts auf dem Stimmzettel. Wir danken allen, die mit ihrer Unterschrift unsere Kandidatur unterstützt haben.

Es reicht. Für alle.

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 11. August 2015 @ 08:00
Wahlen Wahlaufruf der KPÖ zur Landtagswahl 2015

Das politische Getöse der vier Landtagsparteien steht im umgekehrten Verhältnis zur realen Bedeutung der Landespolitik. Deren Funktion besteht heute im Wesentlichen nur mehr darin die Bundespolitik durch das Veto der Landesfürsten – konzentriert in der nichtgewählten Landeshauptleutekonferenz – in Geiselhaft zu nehmen und gleichzeitig die Gemeinden finanziell auszuplündern. Auch ist sie durch eine überaus üppige Parteienförderung und eine teilweise undurchschaubare Subventionspolitik zum Selbstbedienungsladen für die etablierten Parteien aus Steuergeldern verkommen.

Für eine fortschrittliche Kulturpolitik

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 9. August 2015 @ 08:00
Wahlen Stellungnahme der KPÖ zum Fragenkatalog der Kulturplattform OÖ zur Landtagswahl 2015

Allgemein

KUPF: Nennen Sie die drei wichtigsten kulturpolitischen Schwerpunktsetzungen Ihrer Partei in den letzten sechs Jahren. Was haben Sie hierbei kulturpolitisch bewegt?

Wels braucht eine linke Alternative im Gemeinderat

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 6. August 2015 @ 16:13
Wahlen Deutlicher denn je zeigt sich, dass im Welser Gemeinderat eine linke Stimme fehlt, führt Spitzenkandidat Leo Mikesch als wesentlichstes Argument für die Kandidatur der Liste „Kommunistische Partei Österreichs und unabhängige Linke“ bei der Gemeinderatswahl am 27. September 2015 an.
Anfang | zurück | 2 3 4 5 6 7 8 | weiter | Ende


Wohnkampagne der KPÖ?

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Gib Nazis keine Chance! Dokumentation über den Bund Freier Jugend und die rechtsextreme Szene in OÖ
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156