Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Armutsnetzwerk kritisiert Chancenvernichtung für Kinder und Armutsverfestigung

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 10. Oktober 2019 @ 17:41
Sozial Der OÖ Landtag hat das neue Sozialhilfegesetz (SHGG) mit den Stimmen von ÖVP und FPÖ beschlossen. Damit wird die Mindestsicherung abgeschafft. Die Mindestsicherung hat bisher die unteren Standards sozialer Sicherung garantiert, auf einem Niveau, das allerdings deutlich unterhalb der Armutsgefährdungsschwelle lag. Mit der neuen Sozialhilfe wird das noch verschärft. Die Leistungen für die meisten Gruppen von Bezieher*innen werden deutlich gekürzt, z.B. ca. 885 Euro anstatt 921,3 Euro monatlich für Alleinstehende, deutlich geringere Zuschläge für Kinder. Damit verbunden: Vermehrung von Armut, Verfestigung von Notsituationen, Zunahme gesellschaftlicher Ausgrenzung.

Reichtum auf Rekordhöhe

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 11. Juli 2019 @ 08:02
Sozial Die jüngst vom Magazin „trend“ veröffentlichte Liste der hundert reichsten Österreicher_innen zeigt einmal mehr, dass der wachsende Reichtum nicht nur Name und Adresse hat, sondern dass auch ein großes Potenzial für eine Vermögens- sowie Erbschaftssteuer vorhanden ist, stellt KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner fest.

Pflegebroschüre des ZVPÖ

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 11. April 2019 @ 08:15
Sozial Als Ergebnis der am 6.3.2019 in Wien stattgefundenen Enquete des Zentralverband der Pensionist_innen Österreichs (ZVPÖ) zum Thema Pflege (siehe Bericht auf http://www.zvpoe.at//article.php?stor...1320552657) gibt es nun eine Broschüre mit den Beiträgen dieser Veranstaltung.

Die Dokumentation kann zum Preis von 5 Euro auch bei der KPÖ-Oberösterreich, Melicharstraße 8, 4020 Linz, Mail ooe@kpoe.at bezogen werden.

Infos zum ZVPÖ: www.zvpoe.at

Drangsalierung bei Ansuchen um Wohnbeihilfe umgehend beenden

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 1. März 2019 @ 14:30
Sozial Die KPÖ-Oberösterreich fordert die oö Landesregierung auf, die Drangsalierung von Menschen, die zur Aufrechterhaltung des Menschenrechts auf leistbares Wohnen eine Wohnbeihilfe brauchen, umgehend zu beenden und Rechtskonformität herzustellen.

Ja zu einem guten Leben für alle – Nein zum Sozialabbau der Regierung

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 12. Januar 2019 @ 22:00
Sozial Wir lehnen die Ideen der Regierung zur Mindestsicherung-Neu kategorisch ab, denn der Gesetzesentwurf der Regierung zur Mindestsicherung (die jetzt schon den Ansprüchen an sozialer Mindestabsicherung nicht gerecht wurde) wird erhebliche Verschlechterungen für zehntausende Frauen, Männer und Kinder (mit österreichischer Staatsbürgerschaft, aber auch für Menschen die seit ewig hier leben aber keinen österreichischen Reisepass besitzen) zur Folge haben.

Aktion „Aktivpass: Bleib wie du bist!“ wieder höchst aktuell

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 17. Dezember 2018 @ 08:00
Sozial Schon seit Jahren drängt die FPÖ mit dem Argument des Missbrauchs und der Verbesserung der „Treffsicherheit“ auf die Verschlechterung des Linzer Aktivpasses. Zuletzt wurde im Gemeinderat ein FPÖ-Antrag am 1.3.2018 mehrheitlich von SPÖ, FPÖ, ÖVP und NEOS dem Sozialausschuss zugewiesen.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Franz Haider (1907-1968). Magistratsbediensteter, Sportler, Parteifunktionär, Widerstandskämpfer, Arbeiterpolitiker, Journalist: Das vielseitige Leben des Kommunisten Franz Haider.
Browse Album