Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Kriminelle Praktiken der Bauwirtschaft auf Steuerkosten

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 9. Mai 2017 @ 10:11
News Statt gegen die Arbeiterkammer als Interessenvertretung der Lohnabhängigen zu wüten sollten Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung die „Schwarzen Schafe“ in den eigenen Reihen an die Kandare nehmen. Ein guter Anlassfall dazu wäre der jetzt offenkundig gewordene Skandal um verbotene Preisabsprachen in der Baubranche, meint KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner.

Neunfache Landesgesetzgebung ist kontraproduktiv

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 8. Mai 2017 @ 10:58
News Als wichtigen Denkanstoß zur Zurückdrängung des exzessiven Föderalismus sieht der oö KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner, Mitglied des KPÖ-Bundesvorstandes, die Vorschläge des steirischen LHStv. Michael Schickhofer (SPÖ), anstelle der neunfachen Landesgesetzgebung einheitliche Bundesgesetze zu schaffen. Damit würden an die Stelle von derzeit rund 3.000 Landesgesetzen etwa 300 bundesweit geltende Gesetze treten.

Linzer KPÖ will Allianzen für Öffis statt für noch mehr Autoverkehr

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 5. Mai 2017 @ 10:41
News Als grotesk bezeichnet KPÖ-Linz-Verkehrssprecher Michael Schmida die durch die sogenannte „Mühlviertler Pendlerallianz“ wieder aufgeflammte Debatte um Parkgebühren am Linzer Jahrmarktgelände.

KPÖ fordert jetzt von LH Stelzer politischen Anstand ein

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 4. Mai 2017 @ 10:20
News Wenn sich ausgerechnet der Linzer FPÖ-Stadtrat Markus Hein – ein Mitglied der Burschenschaft Arminia Czernowitz – als Türöffner für eine Neuauflage des Kongresses „Verteidiger Europas“ in den landeseigenen Redoutensälen am 30. September 2017 stark macht, wird einmal mehr in aller Deutlichkeit bestätigt, wie untrennbar die FPÖ untrennbar mit dem nationalen und europäischen Rechtsextremismus verfilzt ist.

Den antifaschistischen Verfassungsauftrag ernst nehmen

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 4. Mai 2017 @ 09:23
News Den Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen am 5. Mai 1945 durch Einheiten der US-Armee nimmt die KPÖ-Oberösterreich zum Anlass zur breiten Teilnahme an der traditionellen Befreiungsfeier im KZ Mauthausen am Sonntag, 7. Mai 2017 aufzurufen, die heuer zum 72. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus unter dem Schwerpunkt „Internationalität verbindet“ steht.

Ziel der BH-Fusionitis ist Personalabbau

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 24. April 2017 @ 12:04
News Auf Kosten der Städte sparen will offensichtlich das Land mit dem jetzt von Neo-LH Thomas Stelzer (ÖVP) forcierten Absichten der Zusammenlegung von Bezirkshauptmannschaften, vermutet KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner. Der Steyrer Bürgermeister Gerald Hackl (SPÖ) hat das mit der Aussage „Wie viele Köpfe in der Verwaltung man spart, das muss man definieren“ auf den Punkt gebracht. Auch der Welser Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) spricht von einer „Kostentragungsvereinbarung“.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Gustl Moser (1896-1986). Ein klassischer Arbeiterfunktionär.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156