Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Aus für Parken am Urfahraner Jahrmarktgelände ab Herbst

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 17. August 2017 @ 14:24
News Die durch den eigentlich für August 2017 vorgesehenen Gemeinderatsbeschluss für die Einhebung von Parkgebühren schon länger andauernde Debatte um das Parken am Urfahraner Jahrmarktgelände und die nunmehr angekündigte Sperre für Autos ab Oktober 2018 sind für die Linzer KPÖ Anlass, einmal mehr eine wirkliche Wende im Verkehr und den Ausbau des öffentlichen Verkehrs zu fordern.

Eine Liste von Expert_innen für das tägliche Leben

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 17. August 2017 @ 12:31
News Sehr erfreut über die Dynamik der Kampagne zur Aufbringung der für die Kandidatur erforderlichen Unterstützungserklärungen sowie über die Breite der Liste von KPÖ PLUS ist KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner. Das Wahlbündnis von KPÖ, in der Plattform PLUS organisierten Jungen Grünen sowie unabhängigen Linken kandidiert so wie in den anderen acht Bundesländern auch in Oberösterreich.

Attacke auf gemeinnützigen Wohnbau im SPÖ-Wahlprogramm

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 17. August 2017 @ 11:04
News Die bereits im „Plan A“ von SPÖ-Chef und Bundeskanzler Christian Kern anvisierte und in das Update des „Arbeitsprogramms 2017-2018“ aufgenommene Beteiligung privater Investoren an den Gemeinnützigen Bauvereinigungen (GBV) findet sich nun auch im Wahlprogramm der SPÖ. Damit legen Kern & Co. in klassisch neoliberaler Manier die Axt an die Gemeinnützigkeit im Wohnbau und ignorieren auch kritische Meinungen in ihrer eigenen Partei, meint Leo Furtlehner, KPÖ-Landessprecher und Mitglied des KPÖ-Bundesvorstandes.

KPÖ PLUS wirbt weiter für Kandidatur in Oberösterreich

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 8. August 2017 @ 10:04
News Seit dem Stichtag am 25. Juli 2017 wirbt KPÖ PLUS – die Liste Kommunistische Partei Österreichs und Plattform PLUS – offene Liste (KPÖ) – auch in Oberösterreich um Unterstützungserklärungen für ihre Kandidatur bei der Nationalratswahl am 15. Oktober. Nach zwei Wochen hat KPÖ PLUS gut drei Viertel der landesweit erforderlichen 400 Unterstützungserklärungen für ihre Kandidatur als linke Alternative zu den Parlamentsparteien aufgebracht.

KPÖ gegen Kahlschlag bei Parkscheinautomaten

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 1. August 2017 @ 12:04
News Es ist schon seltsam, wenn die FPÖ einerseits gegen die Abschaffung des Bargelds wettert, wo sie politisch verantwortlich ist aber genau das Gegenteil praktiziert, stellt die Linzer KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn zu der von FPÖ-Vizebürgermeister Detlef Wimmer betriebenen Reduzierung von Parkscheinautomaten und Umrüstung auf Handyparken fest. Grünn erinnert dabei daran, dass der FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer 2016 mit einer Petition zur Verankerung des Bargelds in der Verfassung auf Stimmenfang gegangen ist.

Kritik am Wildwuchs bei Kanalgebühren

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 31. Juli 2017 @ 10:27
News Eine transparente und eindeutige Regelung für die von den Gemeinden bzw. kommunalen Versorgungsgesellschaften eingehobenen Kanalgebühren verlangt KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner mit Verweis auf eine Prüfung des Landesrechnungshofes (LRH). Analog muss das auch für die Wasserversorgung gelten.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Wohnkampagne der KPÖ?

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Auf den Spuren der Partisanen im Salzkammergut - Kommunistischer Widerstand gegen das Naziregime von 1938 bis 1945 im Bezirk Gmunden
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156