Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

OÖ Zukunftsagenda: Kniefall der Politik vor der Industrie

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 29. Juni 2017 @ 11:44
Bildung Als Kniefall vor den Wünschen des Großkapitals bezeichnet KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner die jetzt von Landesregierung und Industriellenvereinigung vorgestellte „Zukunftsagenda“ mit dem Ziel Oberösterreich bis 2030 unter die TOP10 der EU-Regionen zu hieven. Derzeit rangiert Oberösterreich auf Platz 51 von 81 Regionen.

FPÖ will für sie unangenehme Wahrheiten unterdrücken

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 10. Mai 2017 @ 11:34
Bildung Laut dem nun vorliegenden Bericht des oö Landesschulrates (LSR) war der nach Intervention des FPÖ-Nationalratsabgeordneten Roman Haider am 8. März 2017 am BORG Honauerstraße in Linz erfolgte Abbruch eines Vortrages zum Thema „Extremismus“ unzulässig. Laut dem LSR-Bericht war der Vortrag pädagogisch korrekt, dessen Abbruch unzulässig und die politische Intervention völlig inakzeptabel.

Haimbuchner-Vorstoß für FPÖ-Durchgriffsrecht in den Schulen

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 30. März 2017 @ 12:00
Bildung Anleihen am Blockwartesystem von anno nazimal hat offensichtlich die oberösterreichische FPÖ mit ihrem als „Kummerkasten“ verharmlosten Spitzelaufruf zur Überwachung der Schulen in Hinblick auf FPÖ-kritische Äußerungen genommen, meint KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner.

Schuldirektoren dürfen politischen Interventionen nicht nachgeben

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 13. März 2017 @ 11:40
Bildung Es ist völlig unakzeptabel, wenn ein Schuldirektor die Intervention eines Politikers willig vollstreckt, stellt KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner zum aktuellen Fall in Linz fest und fordert die Suspendierung des Direktors, denn Schuldirektoren dürfen in keinem Fall solchen politischen Interventionen nachgeben.

Bildungsdemo am 2. Februar in Linz

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 25. Januar 2016 @ 07:23
Bildung Presseaussendung der Bildungsinitiative Oberösterreich zur Demonstration am 2. Februar ab 16:30 Linz, Volksgarten vor dem Musiktheater für eine demokratische, gemeinsame Schule mit ausreichender finanzieller Ausstattung.

Landesschulrat als Politposten endlich abschaffen

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 11. November 2015 @ 10:30
Bildung Die Forderung nach Abschaffung des Landesschulrates bekräftigt die Landes-KPÖ. Landessprecher Leo Furtlehner verweist auf die teure und überflüssige Doppelgleisigkeit, wenn nördlich der Donau der Landesschulrat und südlich der Donau die Bildungsdirektion des Landes die Bildungspolitik bestimmt.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 | weiter | Ende


Die linke Wahlalternative?

kpoeplus logo

Wohnkampagne der KPÖ?

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Die Verstaatlichte in Oberösterreich – Eine kritische Bilanz.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156