Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Zersiedelung durch Versagen der Raumordnung

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 16. September 2015 @ 11:05
Verkehr Bestätigt sieht sich die KPÖ durch die jüngste Studie des Verkehrsclubs Österreichs (VCÖ) zum Thema „Wohnbau, Wohnumfeld und Mobilität“, wonach der Wohnstandort sowie die Strukturen, in denen Menschen wohnen, das Mobilitätsverhalten in hohem Ausmaß beeinflussen. Insbesondere auch in Oberösterreich hat nämlich das Versagen der Raumordnung zu einer hemmungslosen Zersiedlung nicht nur im städtischen Umfeld, sondern tief in die ländlichen Regionen hinaus geführt.

Ein "Sowohl-als-auch" im Verkehr ist die Fortsetzung der alten Politik

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 10. September 2015 @ 11:52
Verkehr In Wahlkampfzeiten haben nun fast alle Parteien auch die RadfahrerInnen als Zielgruppe für ihre Wahlwerbung entdeckt. Es wird viel versprochen.

Ein Kommentar von Michael Schmida, Verkehrssprecher der KPÖ-Linz. Er kandidiert an zweiter Stelle auf der Gemeinderatsliste.

Für eine lebenswerte Stadt: Zur Verkehrspolitik der KPÖ-Linz

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 3. September 2015 @ 11:50
Verkehr Was verkehrt läuft - Die Problematik
Beim Verkehr ist Linz noch nicht in der Gegenwart angekommen, geschweige denn bei sinnvollen Weichenstellungen für die Zukunft. Eine lebenswerte Stadt braucht eine andere Verkehrspolitik! Feinstaub, Lärm, Gestank, Staus, Verkehrsunfälle. Der Verkehr ist der Unsicherheits- und Belastungsfaktor Nummer Eins in den Städten, so auch in Linz. Trotzdem traut sich die Politik nicht, eine Trendumkehr einzuleiten. Im Gegenteil: In Linz wird mit einer Verkehrs- und Stadtplanung von gestern immer mehr motorisierter Verkehr produziert.

Für eine zukunftsorientierte Verkehrspolitik

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 2. September 2015 @ 12:42
Verkehr Stellungnahme der KPÖ zur Umfrage der Wochenzeitung VERKEHR http://www.verkehr.co.at

Wo sehen Sie die Stärken, aber auch die Schwächen des Wirtschaftsstandortes Oberösterreich?

Der oberösterreichische Wirtschaftsstandort lebt sicher zu einem nicht unerheblichen Teil von der Industrie, die ihrerseits mit hohen Exportquoten an der Gesamtwertschöpfung beteiligt ist.

Ein Spatenstich als Wahlkampfspektakel

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 4. Juli 2015 @ 19:24
Verkehr Mit großem Pomp zelebrieren die politischen Handlanger der Bau- und Betonlobby weit entfernt von der künftigen Baustelle am 5. Juli 2015 einen „Spatenstich“ am Linzer Hauptplatz für den künftigen Linzer Westring, offiziell als A26 tituliert.

Straßenzentrierte Verkehrspolitik ist kontraproduktiv

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 1. Juli 2015 @ 08:06
Verkehr Die straßenzentrierte Verkehrspolitik in Linz schadet nicht nur der Linzer Bevölkerung, sondern auch der städtischen Wirtschaft, meint der Verkehrssprecher der Linzer KPÖ, Michael Schmida. Wieder einmal rächt sich die kurzsichtige, auf den Straßenverkehr ausgerichtete Verkehrspolitik in Linz.
Anfang | zurück | 4 5 6 7 8 9 10 | weiter | Ende


Publikationen

 
 
Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. Dokumentation über den kommunistischen Widerstand gegen den NS-Faschismus im Bezirk Vöcklabruck von 1938 bis 1945.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156