Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Luxemburg: Neuer Anschub für Freifahrt auf Öffis

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 10. Dezember 2018 @ 09:00
Verkehr Als erstes Land der Welt wird Luxemburg alle Züge, Trams und Busse kostenlos machen. Das nimmt die KPÖ-Linz zum Anlass neuerlich auch für die oberösterreichische Landeshauptstadt den Nulltarif auf Öffis wieder zu fordern. Die KPÖ hat bereits 2012 eine Kampagne unter dem Motto „Linz fährt frei“ für die kostenlose Beförderung auf allen Verkehrsmitteln der Linz AG durchgeführt.

Damals wurde auch ein Antrag einstimmig im Gemeinderat beschlossen, der das Management der Linz Linien GmbH ersucht hatte, eine Erhebung über die Möglichkeiten zur Einführung einer Freifahrt auf den öffentlichen Verkehrsmitteln in Linz zu erstellen. Bis heute, trotz mehrmaligen Nachfragen und Anfragen im Gemeinderat, gibt es keine Antwort seitens der Linz Linien.

Hauptstraße vom Durchzugsverkehr entlasten

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 5. Dezember 2018 @ 09:04
Verkehr Beim nächsten Gemeinderat am 6. Dezember soll auch der Umbau der Reindlstraße im Bereich Hauptstraße zwischen Gerstner- und Wildbergstraße beschlossen werden. Der Antrag sieht vor, die Reindlstraße für den Gegenverkehr, u.a. durch Abtragung von Gleisanlagen, zu verbreitern. Die Stadt will somit die Hauptstraße vom Durchzugsverkehr Richtung Freistädterstraße entlasten.

KPÖ thematisiert Heizkostenzuschuss und Busspuren

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 3. Dezember 2018 @ 09:08
Verkehr Mit zwei Anfragen greift KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn bei der kommenden Gemeinderatssitzung am 6. Dezember 2018 wieder wichtige kommunale Themen auf.

"Stopp Autobahnwahn! Klimaschutz jetzt!"

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 2. Dezember 2018 @ 20:00
Verkehr Am So, 2.12.2018 hissten AktivistInnen auf der Megabaustelle der Voest-Brücke die Transparente "Stopp Autobahnwahn!" und "Klimaschutz braucht weniger heiße Luft und nicht mehr!" , um darauf aufmerksam zu machen, dass die Verkehrspolitik in Linz in die falsche Richtung läuft.

Verkehrswende: Unterirdische 2. Schienenachse ist Kniefall vor dem Autoverkehr

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 27. November 2018 @ 10:57
Verkehr Die Politik will keine oberirdische Straßenbahn, weil sie die Straßen für den (viel zu starken) Autoverkehr reserviert hat und bei Reduktion dieser Flächen den Verkehrskollaps befürchtet. Andererseits wird der geplante Tunnel für die notwendigen Verkehre von Straßenbahn und S-Bahn aus zahlreichen Achsen aus dem Linzer Umland rasch an seine Leistungsgrenzen stoßen. Damit wäre weder ein umfassender Umbau des Verkehrssystems möglich, noch eine Verkürzung der Fahrzeiten. Für attraktive Fahrzeiten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln müssen vor allem die Überlandstrecken beschleunigt werden.

Linzer Radinfrastruktur durch Weihnachtsmärkte blockiert

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 22. November 2018 @ 08:10
Verkehr Die Weihnachtssaison naht und damit natürlich auch die entsprechenden Weihnachtsmärkte und Punsch-Stände. Was viele Linzer und Linzerinnen erfreut ist allerdings auch ein Ärgernis für Radfahrende, die im Winter unterwegs sind. Wichtige Linzer Radrouten werden durch die Weihnachtsmärkte blockiert. Die Radlobby OÖ fordert bauliche Maßnahmen.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Sepp Plieseis (1913-1966)
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156