Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Bgm. Luger: „Straßenbahn devastiert Linz“

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 14. November 2017 @ 07:43
Verkehr Während die überwiegende Mehrheit der vielen neu entstandenen Tramwaystädte in Europa die neuen Linien zu einer ausgeprägten Aufwertung des Stadtumfeldes genutzt hat und damit ein neues Mobilitätsgefühl eingekehrt ist, redet der Linzer Bürgermeister von einer Devastation seiner Stadt durch den umweltfreundlichen Verkehr.

KPÖ sieht Haltung zur unterirdischen Straßenbahnachse bestätigt

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 10. November 2017 @ 12:14
Verkehr Die KPÖ sieht sich in ihrer Ablehnung der aktuell geplanten „zweiten Straßenbahnachse“ durch die Finanzierungsschwierigkeiten bestätigt. KPÖ-Linz Verkehrssprecher Michael Schmida: „Auch wenn Bürgermeister Klaus Luger sein Lieblings-Öffi-Projekt, wie bei der heutigen Pressekonferenz, als die beste Verkehrslösung verkaufen will. Es gibt bessere und kostengünstigere Lösungen!“

Initiative Verkehrswende jetzt zu Linzer Verkehrsproblemen

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 2. November 2017 @ 10:54
Verkehr Warum verschließt sich die Politik Verkehrslösungen, die umweltfreundlicher, leistungsfähiger und billiger sind? Die nun wieder in Frage gestellte Verlängerung der Mühlkreisbahn zum Linzer Hauptbahn zeigt, dass die Verkehrspolitik in Oberösterreich nach wie vor kurzsichtig agiert und in die falsche Richtung geht.

Parkverbot am Urfahrmarktgelände: Linzer KPÖ fordert Öffi-Ausbau

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 7. September 2017 @ 11:27
Verkehr Zum beschlossenen Parkverbot für Autos am Urfahrmarktgelände durch den Linzer Stadtsenat fordert KPÖ-Linz Verkehrssprecher und KPÖ PLUS Regionalkreis-Spitzenkandidat Michael Schmida den massiven Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und eine Wende in der Verkehrspolitik.

Kritik der Linzer KPÖ zur Obus-Beschaffung

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 4. September 2017 @ 09:47
Verkehr Zur heutigen Vorstellung des ersten neuen Doppelgelenk-Obus der Linz Linien erneuert die Linzer KPÖ ihre Kritik am Obus-Konzept der Linz Linien und der Stadt Linz, welches zu sehr auf Prestige und zu wenig auf den Nutzen für den öffentlichen Verkehr und den Fahrgästen ausgelegt ist.

Linzer KPÖ fordert Ausbau des Obus-Netzes

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 30. August 2017 @ 10:22
Verkehr Der erste neue Doppelgelenk-Obus der Linz Linien mit einer Länge von über 24 Metern kommt in diesen Tagen nach Linz und wird am 4. September der Öffentlichkeit präsentiert. Für die KPÖ-Linz Anlass den Ausbau des Linzer Obus-Netzes, die Aufstockung der Linz Linien Obus-Flotte und kürzere Intervalle für den Obus-Fahrplan zu verlangen.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Wohnkampagne der KPÖ?

Publikationen

 
 
Sepp Plieseis (1913-1966)
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156