Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Pilotprojekt bestätigt Notwendigkeit von Maßnahmen gegen Energiearmut

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 10. Juni 2014 @ 12:08
Umwelt Die Bilanz des Pilotprojekts zur Energiearmut in einkommensschwachen 400 Haushalten bestätigt die Forderung der KPÖ nach einer Energiegrundsicherung sowie als Sofortmaßnahme ein Abschalteverbot von Strom und Gas für Haushalte und die Abschaffung von Grundgebühren. Bei der von Verbund, Caritas und weiteren Organisationen durchgeführten Untersuchung zeigten sich enorme Mängel.

TTIP-Geheimverhandlungen sofort beenden

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 13. Mai 2014 @ 08:49
Umwelt Die unverzügliche Beendigung der Geheimverhandlungen über das EU-US-Freihandelsabkommen TTIP und die Offenlegung aller Verhandlungsdokumente fordert die KPÖ-Oberösterreich und unterstützt in diesem Sinne die Demonstration „Für Europa, gegen TTIP“ am 15. Mai 2014 in Linz (Treffpunkt 17:00 Uhr Schillerpark, Kundgebung 18:30 Uhr Hauptplatz).

Anfrage Lebensmittelverschwendung

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 23. Januar 2014 @ 08:00
Umwelt Für die Gemeinderatssitzung am 23. Jänner 2014 hat KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn eine Anfrage an Stadträtin Eva Schobesberger (Grüne) zum Thema Lebensmittelverschwendung eingebracht. Der Wortlaut der Anfrage:

KPÖ-Anfrage thematisiert Wegwerfen von Lebensmitteln

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 20. Januar 2014 @ 08:43
Umwelt Mit einer Anfrage an Umweltstadträtin Eva Schobesberger (Grüne) bei der Gemeinderatssitzung am 23. Jänner 2014 thematisiert KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn das heiße Eisen Lebensmittelverschwendung.

KPÖ begrüßt Widerstand gegen Ostumfahrung

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 13. August 2013 @ 12:01
Umwelt Was für Linz gilt, muss natürlich auch für die Gemeinden östlich der Donau gelten, wendet sich KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner gegen das berüchtigte „Florianiprinzip“ in Hinblick auf die Pläne für eine Ostumfahrung, die Verbindung zwischen der Mühlkreisautobahn A7 und der Westautobahn A1. Die KPÖ begrüßt daher, dass mehrere Bürger_inneninitiativen in Engerwitzdorf, Steyregg, Luftenberg und Sankt Georgen an der Gusen sich gegen dieses neue Monsterverkehrsprojekt zur Wehr setzen.

Klare Absage an Atomkraft durch Euratom-Austritt

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 23. Juli 2013 @ 11:09
Umwelt Die konsequente Antwort auf die Bestrebungen der EU-Atomlobby künftig auch Direktsubventionen für die riskante Atomenergie zu ermöglichen ist ein Euratom-Austritt Österreichs, meint KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner. Damit würde Österreich ein deutliches Zeichen gegen die Pläne der Atom-Lobby setzen, die bekanntlich Euratom unter dem Deckmantel von Sicherheit und Forschung als Vehikel für das Betreiben von Atomkraftwerken benutzt.
Anfang | zurück | 2 3 4 5 6 7 8 | weiter | Ende


Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Widerstand & Befreiung, Wiederaufbau & Restauration Die KPÖ im Jahre 1945 - Eine Dokumentation
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156