Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

KPÖ kritisiert Attacken auf gesetzliche Einspruchsrechte

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 14. Dezember 2016 @ 08:59
Umwelt Es ist bezeichnend für das Demokratieverständnis der Westring-Lobby, wenn jetzt die Gegner dieses rückwärtsgewandten Linzer Verkehrsprojekts für Verzögerungen verantwortlich gemacht und eine Demontage gesetzlicher Einspruchsrechte gefordert werden, weil das Bundesverwaltungsgericht von der Asfinag die Rohdaten über die Verkehrsberechnungen verlangt um ein korrektes Verfahren sicherzustellen, stellt KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner zur aktuellen Debatte fest.

Tschernobyl-Katastrophe als Mahnung und Warnung

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 25. April 2016 @ 11:15
Umwelt Aus Anlass des Jahrestages der Atomkatastrophe von Tschernobyl bekräftigt KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner die Forderung der KPÖ nach einem generellen Ausstieg aus der riskanten Atomenergie. Als Folge des Super-GAUs vom 26. April 1986 wurden nicht nur rund 40 Prozent der Fläche Europas verstrahlt, sondern sind bis heute hundertausende Menschen gestorben und die Bevölkerung in der Ukraine und angrenzender Ländern leidet bis heute unter den Folgen der Katastrophe.

KPÖ-Anfrage zu überhöhten Stickoxid-Werten in Linz

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 29. Februar 2016 @ 12:00
Umwelt Mit einer Anfrage an Umweltstadträtin Eva Schobesberger (Grüne) bei der nächsten Gemeinderatssitzung am 3.3.2016 thematisiert die Linzer KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn die zu hohe Belastung mit Stickoxid in der oö Landeshauptstadt.

Schulterschluss von sozialen Anliegen und Ökologie

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 26. November 2015 @ 16:48
Umwelt Der bevorstehende UN-Klimagipfel in Paris ist auch für Österreich ein Elchtest dafür, wie ernst Umweltpolitik wirklich genommen wird, meint KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner. Daher unterstützt die KPÖ den am 28. November 2015 (14:00 Uhr, Linz, Volksgarten) auch in Linz stattfindenden Climate March unter dem Motto „System Change not Climate Change“ und dessen Forderungen.

Energiewende braucht CO2-Abgabe

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 3. September 2015 @ 17:26
Umwelt Die OÖ Plattform Klima, Energie und Verkehr als Zusammenarbeit von oö. Klimaschutz-, Energie- und Verkehrsinitiativen hat ein Konzept für eine CO2-Abgabe entwickelt:
• Energiewende = Rückgang beim Verbrauch fossiler Energien = Preisverfall bei fossilen Energien = Tod der Energiewende
• Daher braucht die Energiewende eine CO2-Abgabe als Stütze

Für eine lebenswerte Stadt: Zur Verkehrspolitik der KPÖ-Linz

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 3. September 2015 @ 11:50
Umwelt Was verkehrt läuft - Die Problematik
Beim Verkehr ist Linz noch nicht in der Gegenwart angekommen, geschweige denn bei sinnvollen Weichenstellungen für die Zukunft. Eine lebenswerte Stadt braucht eine andere Verkehrspolitik! Feinstaub, Lärm, Gestank, Staus, Verkehrsunfälle. Der Verkehr ist der Unsicherheits- und Belastungsfaktor Nummer Eins in den Städten, so auch in Linz. Trotzdem traut sich die Politik nicht, eine Trendumkehr einzuleiten. Im Gegenteil: In Linz wird mit einer Verkehrs- und Stadtplanung von gestern immer mehr motorisierter Verkehr produziert.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Publikationen

 
 
Rote Fahnen sieht man besser. Stationen in der Geschichte der KPÖ in Oberösterreich.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156