Willkommen bei KPÖ Linz 

Grüne und KPÖ fordern Zusatztafeln für Dinghoferstraße

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 8. April 2019 @ 19:04
Linz Franz Dinghofer war nicht nur deutschnationaler Politiker, sondern auch Mitglied der NSDAP. Das beweist eine Recherche des Mauthausen Komitees Österreich und des Antifa-Netzwerks. „Dinghofer hat eines der schlimmsten Verbrecherregime der Menschheitsgeschichte unterstützt.

Linz: Die Regenbogenbänke sind da

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 29. März 2019 @ 16:14
Linz In Linz wurden nun die ersten zehn Regenbogenparkbänke aufgestellt. Damit soll - nach den Linzer Ampelpärchen - ein weiteres Zeichen für Toleranz und Offenheit gegenüber der LGBTIQ*-Community gesetzt werden. Initiatorin der Regenbogenbänke war die NEOS-Gemeinderätin Elisabeth Leitner-Rauchdobler, ihr Antrag wurde von den Gemeinderätinnen Sophia Hochedlinger (Grüne) und Gerlinde Grünn (KPÖ) unterstützt und im Dezember im Linzer Gemeinderat beschlossen. Auch die SPÖ stimmte zu.

KPÖ PLUS-Anastasiou will mit Linzer AktivistInnen linke Alternative sein

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 29. März 2019 @ 16:09
Linz Nach dem für viele überraschenden Einzug von KPÖ PLUS in den Salzburger Gemeinderat, will die KPÖ nun als „KPÖ PLUS - European Left, offene Liste“ zur EU-Wahl am 26. Mai antreten und dabei zu 100% linke Politik machen - als soziale Opposition gegen den Rechtsrutsch in der EU.

FPÖ und Identitäre: "Villa Hagen" als Drehscheibe

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 28. März 2019 @ 15:56
Linz Absolut unglaubwürdig sind die Versuche der FPÖ ihre Verbindungen mit der Identitären Bewegung (IB) abzustreiten. Vielmehr gibt es zwischen der Strache-Partei und den Identitären eine umfangreiche Kooperation und eine regelrechte Arbeitsteilung, konstatiert der oö KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner.

Mehr Obus-Linien für Linz: KPÖ fordert Öffi-Offensive

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 21. März 2019 @ 10:34
Linz Zum Eintreffen des zwanzigsten 24-Meter-Obusses in Linz fordert KPÖ-Linz Verkehrssprecher Michael Schmida weitere Ausbauaktivitäten für den Obus in Linz. Schmida: „20 neue extralange Obusse sind zwar nicht schlecht, dürfen aber nur der Anfang sein! Wir brauchen ein Obus-Ausbauprogramm mit der Umwandlung zusätzlicher Linien auf den elektrischen Betrieb.“

Blaues Personalkarussell

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 7. März 2019 @ 22:00
Linz Die 32. Sitzung des Linzer Gemeinderates am 7. März 2019 stand im Zeichen einer Personalrochade der FPÖ. Aus bis dato nicht näher bekannten Gründen – offiziell mit dem Argument er wolle kein Sesselkleber sein – legte der bisherige Vizebürgermeister Detlef Wimmer seine Funktion zurück.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Auf den Spuren der Partisanen im Salzkammergut - Kommunistischer Widerstand gegen das Naziregime von 1938 bis 1945 im Bezirk Gmunden
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Linzer Budget 2019

Programm/Schwerpunkte für Linz

Alle sechs Jahre wählen gehen ist zu wenig! | Soziale Rechte stärken! | Frauenrechte stärken ist ein Gebot der Stunde! | Vorrang dem öffentlichen Verkehr! | Lebensraum Stadt erhalten! | Öffentliches Eigentum ausbauen! | Ein kulturelles Leben absichern und ausbauen! | Der öffentliche Raum gehört uns allen! | Faschismus konsequent bekämpfen! | Solidarität statt Hetze!

Die superrote Variante: Das Kommunalprogramm der Linzer KPÖ

Live Twitter?

Die KPÖ Linz berichtet auch Live von den Gemeinderatssitzungen mit Twitter
Hashtags bei den Sitzungen sind #linz bzw. #grlinz
Damit man draußen weiß, was drinnen vor sich geht!

Linz fährt frei?

Das superrote Infoblatt KPÖ Linz

Suche Wortprotokolle?

Suche in den Wortprotokollen der Gemeinderatssitzungen auf www.linz.at