Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Ein Trip durchs wilde Kurtpalmistan

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 9. Februar 2017 @ 08:00
Kultur Kurt Palm: „Ein Sommernachtstraum oder Badewannengriffe im Preisvergleich“

Theater Phönix, Linz, Wiener Straße 25

Vorstellungen bis 19.2., 22.-26.3., 31.3.-2.4. und 7.-9.4.2017, jeweils 19:30 Uhr

Landespolitik bagatellisiert wüsten Antisemitismus Stelzhamers

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 14. Dezember 2016 @ 10:18
Kultur Die KPÖ-Oberösterreich begrüßt die Initiative der Stadt Wien sich mit einer Zusatztafel in der Wiener Stelzhamergasse kritisch mit dem Gedankengut des oberösterreichischen „Landesdichters“ Franz Stelzhamer (1802-1874) auseinanderzusetzen. Grundlage dafür ist der Bericht einer Expertenkommission unter Leitung des Historikers Oliver Rathkolb zur kritischen Auseinandersetzung mit 28 antisemitisch bzw. nationalsozialistisch gesinnten Personen, nach welchen Wiener Straßen benannt sind.

Protest gegen Salzamt-Schließung

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 19. Oktober 2016 @ 20:00
Kultur Mehrere hundert Menschen demonstrierten am 19. Oktober 2016 in Linz gegen die im Rahmen der Kürzungsmaßnahmen vorgesehene Schließung der Galerie Salzamt und anderer Kürzungspläne im Kulturbereich.

Ein Haus der Kultur und Kreativität

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 21. Juni 2016 @ 09:39
Kultur In den letzten Jahren hat sich die Melicharstraße 8 in Linz, das Parteihaus der KPÖ-Oberösterreich, zu einem lebendigen und kreativen Ort entwickelt, wo sich KünstlerInnen, Musik- und Kulturaktive mit ihren Studios und Ateliers eingenistet haben und verschiedene Theatergruppen proben.

Wieder 80.000 Euro Steuergelder für Krone-Imperium

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 17. Mai 2016 @ 13:02
Kultur Während die Stadt an allen Ecken und Enden vor allem auf Kosten sozialer Ansprüche spart, wirft sie für das keineswegs notleidende Dichand-Imperium das Geld geradezu beim Fenster hinaus, kritisiert KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn die Förderung des diesjährigen Krone-Festes mit 79.550 Euro, welche bei der kommenden Gemeinderatssitzung am 19. Mai 2016 zur Beschlussfassung ansteht.

Jura Soyfer. Ein Lesebuch.

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 25. Januar 2016 @ 21:00
Kultur MIEZE MEDUSA UND I STANGL LESEN AUS JURA SOYFER. EIN LESEBUCH, HERAUSGEGEBEN VON ERNA WIPPLINGER, MARGIT NIEDERHUBER UND CHRISTOPH KEPPLINGER. MUSIKALISCH BEGLEITET WERDEN SIE VOM TRIO KLOK.

Im Jahre 2013 feierte Jura Soyfer seinen 100. Geburtstag. Sein Werk ist ein Dokument der 30er Jahre, aber bei allen Veränderungen ist ihre Problematik aktuell geblieben. Soyfers Gedichte, Feuilletons und Stücke handeln von Sehnsüchten und Kampf, von Unterdrückung und Utopien einer anderen Gesellschaft. Sie sind unterhaltend, spannend und aktuell. Das Buch bietet einen Querschnitt durch Jura Soyfers Gedichte, Feuilletons,Theaterstücke und Kabarett-Texte. Das Werk des bedeutenden politischen Dramatikers, der 26-jährig im KZ starb, fasziniert auch heute noch. Seine Themen sind nicht minder brisant: Sie handeln von Solidarität und Hoffnung, von der Selbstbestimmung des Menschen im Zeitalter einer rasanten technischen Entwicklung, aber auch von der Utopie einer gerechten Gesellschaft.

10. FEBRUAR 2016, AB 20 H, SALONSCHIFF FRÄULEIN FLORENTINE
Eine Veranstaltung der OÖ Gesellschaft für Kulturpolitik

Die Lesung beginnt um 21.00, davor ab 20.00 Gespräch mit den Herausgeberinnen, dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der gfk Siegbert Janko und gfk-Geschäftsführerin Wiltrud Hackl.
Ort: Salonschiff Fräulein Florentine
um Reservierung wird aufgrund eines begrenzten Platzangebotes gebeten: info@gfk-ooe.at
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Publikationen

 
 
Schriftsteller, Journalist, Politiker – Franz Kain (1922-1997).
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Versorgerin

Kritische Beiträge zur Kultur- und Kommunalpolitik in Linz und darüber hinaus.
Online-Versorgerin