Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Junge Linke OÖ wollen Hausaufgaben abschaffen

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 9. September 2018 @ 09:48
Jugend Junge Linke OÖ sehen Hausaufgaben als ungerecht, unnötig belastend und überholt. Das österreichische Bildungssystem ist kaputt. Schon länger sei den Menschen in Österreich klar, dass “kosmetische Reförmchen” der letzten Jahre nichts an diesem grundlegenden Problem geändert haben.

Junge Grüne Oberösterreich starten mit neuer linker Jugendorganisation

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 15. Juli 2018 @ 08:58
Jugend Etwas mehr als ein Jahr nach dem Rauswurf der Jungen Grünen durch die Grüne Parteispitze setzt die Jugendorganisation Schritte für ein neues Projekt. Bei ihrem Landeskongress am vergangenen Wochenende wurde nun der Startschuss für eine neue linke Jugendorganisation in Oberösterreich gesetzt. Ziel ist es, eine tragende Säule für den Aufbau einer starken linken Partei zu bilden.

Gründungskongress Junge Linke in Linz

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 11. Juni 2018 @ 12:12
Jugend Von 8. bis 10. Juni 2018 fand in Linz der Gründungskongress einer neuen Jugendorganisation unter den Namen Junge Linke statt. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Neugründung durch Mitglieder des bisherigen Verbands Junge Linke und den Jungen Grünen. Michael Schmida, stellvertretender Landes- und Bundessprecher und Mirko Messner, Bundessprecher der KPÖ nahmen am Kongress teil und hielten Grußworte.

Andreas Heissl (KPÖ): "Jede Arbeit muss entlohnt werden"

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 24. September 2013 @ 17:48
Jugend LINZ. Serie Oberösterreichs Jungpolitiker: Andreas Heissl (30) spricht im nachrichten.at-Interview darüber, warum er seine Partei gerne umbenennen würde, er keine Revolution anstrebt, aber sich eine "Umverteilung von oben nach unten" wünscht.

Jugendpolitik: Abkehr von neoliberaler Politik

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 12. September 2009 @ 19:26
Jugend Das Landesjugendreferat der oö Landesregierung richtete drei jugendpolitische Fragen zur Landtags- und Gemeinderatswahl 2009 an die kandidierenden Parteien. Nachstehend die Antworten der KPÖ:
Anfang | zurück | 1 2 3 | weiter | Ende

Büro

Das Büro der KPÖ-Oberösterreich ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr besetzt und via Festnetz telefonisch unter +43 732 652156 erreichbar. Ansonsten Anfragen, Mitteilungen etc. per Mail an ooe@kpoe.at oder Mobil bzw. über den Message-Dienst Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida), +43 699 11898738 (Gerlinde Grünn) oder +43 680 2438816 (Andreas Heißl).

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Café KPÖ?

Alle Artikel aus "Cafè KPÖ" - Kultur, Politik, Unterhaltung - auf CAFÉ KPÖ

Publikationen

 
 
„Ich weiß, wo Gott in Linz wohnt...”. Wem gehört das Land, wem gehört die Stadt? Die Raiffeisen- Landesbank und die oö Politik.
Browse Album