Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Junge Linke OÖ wählen neuen Vorstand

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 7. November 2019 @ 19:11
Jugend Vergangenes Wochenende veranstalteten die Jungen Linken Oberösterreich ihren 2. Landeskongress in Linz. Neben der gemeinsamen Jahresplanung für 2020 stand auch ein neuer Landesvorstand zur Wahl. Dabei wurde der Angestellte Ralf Schinko (28) zum Sprecher gewählt. Teresa Griesebner (23), Soziologie-Studentin an der JKU, ist neue politische Geschäftsführerin, während die Kulturarbeiterin Melanie de Jong (25) zur Finanzreferentin gewählt wurde.

Junge Linke: Aktion zum internationalen Coming Out Day

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 11. Oktober 2019 @ 10:44
Jugend Am Freitag, den 11. Oktober, ist der internationale Coming Out Day. Der weltweite Aktionstag soll Homo-, Bi- und Transsexuellen Mut machen, zur eigenen sexuellen Orientierung zu stehen. Die Jungen Linken Linz nahmen das zum Anlass und fragten bei einer Aktion am Freitagnachmittag auf der Landstraße provokant: „Wann hast du deinen Eltern erzählt, dass du hetero bist?” – eine Frage, die heterosexuelle Menschen im Gegensatz zu gleichgeschlechtlich Liebenden selten hören.

Junge Linke jetzt in Wels

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 4. Oktober 2019 @ 11:31
Jugend Bei ihrem Gründungstreffen setzten die Jungen Linken den Startschuss für ihr politisches Engagement in Wels. Als unabhängige linke Jugendorganisation wollen die jungen AktivistInnen soziale Themen in der Stadt zur Sprache bringen und laut gegen Rassismus und Ausgrenzung auftreten. Mit Aktionen und Bildungsveranstaltungen soll auch die Nutzung des öffentlichen Raums thematisiert werden.

Jungpolitiker*innen zur Wahl: Matthias Pichler (KPÖ)

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 20. September 2019 @ 08:00
Jugend Das Jugendmagazin SCHPEKK interviewte Matthias Pichler zur Nationalratswahl 2019.

In der Sommergespräch-Serie mit den Jungpolitiker*innen der Parteien hat sich SCHPEKK mit Matthias Pichler von der KPÖ unterhalten. Ein besonderes Anliegen sind ihm die in der EMRK verankerten Menschenrechte.

Junge Linke Wels: Aktion für Gemeindebau

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 23. Mai 2019 @ 21:06
Jugend In ganz Europa gehen Schüler und Schülerinnen für Klimaschutz auf die Straße statt in die Schule. In Wels fordern die Jungen Linken mit einer Aktion am Lokalbahnhof schöne und leistbare Gemeindebauten als Mittel gegen die Klimakatastrophe.

Der Hintergrund: 28.000 Menschen pendeln täglich nach Wels. Dieses Verkehrsaufkommen belastet nicht nur die Einwohner, sondern auch das Klima.

Junge Linke Rohrbach: Öffis am Wochenende müssen jugendfreundlicher werden

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 11. April 2019 @ 08:32
Jugend Die Jungen Linken Rohrbach setzen sich für leistbaren und besser ausgebauten Nahverkehr am Wochenende.
Rohrbach. Nach der Fahrplanänderung im Dezember, treten die Jungen Linken Rohrbach mit ihrer Aktion bei einer Haltestelle für eine bessere Busanbindung im Bezirk Rohrbach ein. Statt Kürzungen an den kleineren Routen abseits der Hauptstrecke Rohrbach-Linz brauche es hier eine dichtere Bustaktung.

Junge Linke zum Weltfrauentag: Mein Körper gehört mir

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 11. März 2019 @ 14:44
Jugend Am 8. März ist der internationale Frauentag. Die Jungen Linken Gmunden nahmen das zum Anlass, um mit einer Aktion im Gmundner Zentrum kostenlose Verhütungsmittel und den flächendeckenden Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen zu fordern.

“Wir wollen selbstbestimmt und frei leben. Dazu gehört auch, selbst über unsere Sexualität und unseren Körper zu bestimmen“, so Safire Dem, Aktivistin der Jungen Linken Gmunden.

Junge Linke starten mit zwei Gruppen in Linz und Urfahr

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 3. Dezember 2018 @ 10:07
Jugend Bei ihren Gründungstreffen vergangene Woche setzten die Jungen Linken den Startschuss für ihr politisches Engagement in Linz – und das gleich im Doppelpack. Als unabhängige Jugendorganisation wollen die jungen AktivistInnen soziale Themen wie leistbaren Wohnraum in den verschiedenen Stadtteilen zur Sprache bringen und laut gegen Rassismus und Ausgrenzung der SPÖ-FPÖ-Stadtkoalition auftreten.
Anfang | zurück | 1 2 3 | weiter | Ende

Büro

Das Büro der KPÖ-Oberösterreich ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr besetzt und via Festnetz telefonisch unter +43 732 652156 erreichbar. Ansonsten Anfragen, Mitteilungen etc. per Mail an ooe@kpoe.at oder Mobil bzw. über den Message-Dienst Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida), +43 699 11898738 (Gerlinde Grünn) oder +43 680 2438816 (Andreas Heißl).

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Café KPÖ?

Alle Artikel aus "Cafè KPÖ" - Kultur, Politik, Unterhaltung - auf CAFÉ KPÖ

Publikationen

 
 
Sie sind den anderen Weg gegangen. Oberösterreichische KommunistInnen im Widerstand gegen den Faschismus.
Browse Album