Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Die EL als politischen Raum gestalten

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 8. Dezember 2007 @ 12:00
Partei Susanne Empacher, KPÖ-Vertreterin im Netzwerk EL-Fem

Die Geschichte des feministischen Netzwerkes der Europäischen Linkspartei ist eng mit jener verbunden und unterliegt auch deren Dynamik. Begonnen hat alles am 9. Mai 2004 in Rom beim Gründungskongress der europäischen Linkspartei. Damals waren wir 27 Frauen aus acht Ländern. Aus Österreich waren sechs Genossinnen und Freundinnen dabei.

Arbeiten am sozialen Miteinander

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 8. Dezember 2007 @ 12:00
Partei Heidi Ambrosch, Frauenvorsitzende der KPÖ

In der vergangenen Periode nach dem letzten Parteitag ist uns nicht nur der damals gewählte Vorsitzende Baier in dieser Funktion abhanden gekommen, auch die gewählte Frauenvorsitzende Katharina Ferro hat schweren Herzens ein unausschlagbares Angebot eines Forschungsstipendium in Australien angenommen. ...

…eine andere Politik ist möglich!

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 8. Dezember 2007 @ 11:30
Partei Die KPÖ hat bei den Wahlen der letzten Jahre Fortschritte gemacht: 2005 in der Steiermark mit dem Sensationsergebnis von 6,3 Prozent im Landtag, in Wien mit 1,5 Prozent stärker als das BZÖ, 2006 bei der Nationalratswahl erstmals seit 1975 wieder über ein Prozent und mit dem besten Ergebnis seit 1962 im Burgenland, Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark, in Tirol sogar seit 1959.

Mit dem Kopf und dem ganzen Herzen für soziale und Menschenrechte

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 8. Dezember 2007 @ 11:00
Partei Melina Klaus, Bundessprecherin der KPÖ

... Jeder Parteitag findet natürlich immer wieder auf's Neue unter ganz bestimmten partei-internen und auch gesellschaftlich-politischen Voraussetzungen statt. Diesmal soll er ganz im Zeichen eines Forderungsprogrammes und der politischen Schwerpunktsetzung für die nächste Zeit stehen.

Europapolitik muss heute als Innenpolitik verstanden werden

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 8. Dezember 2007 @ 11:00
Partei Mirko Messner, Bundessprecher der KPÖ

Als das französische und das holländische Nein den in einer Dunkelkammer und fern jeglicher demokratischen Beteiligung entstandenen Entwurf für eine Verfassung der EU Fall gebracht haben, ist nicht nur ein Demokratiedefizit der EU krass sichtbar geworden.

Linker Informationsdienst

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 8. Oktober 2007 @ 10:22
Partei Gewünschtes ankreuzen und an nachstehend angeführte Adresse senden. Bitte den Absender nicht vergessen. Alle Materialien sind kostenlos, ausgenommen wenn ein Preis angegeben ist.

KPÖ-Oberösterreich
• Post: Melicharstraße 8, 4020 Linz
• Telefon: +43 732 652156
• Mail: ooe@kpoe.at
• Web: http://oo.kpoe.at/

Bitte beachten!

Das Büro des KPÖ-Landesvorstandes Oberösterreich ist im Zusammenhang mit der Corona-Krise bis auf weiteres nicht mit dem üblichen Journaldienst besetzt.

In dringenden Angelegenheiten bitte Anruf / SMS oder WhatsApp / Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida) oder +43 699 10656633 (Leo Furtlehner) oder Mail an ooe@kpoe.at. Danke für das Verständnis und alles Gute!

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. Dokumentation über den kommunistischen Widerstand gegen den NS-Faschismus im Bezirk Vöcklabruck von 1938 bis 1945.
Browse Album

KPÖ auf Wikipedia

Infos über die KPÖ auf Wikipedia.
Hier geht´s zu Wikipedia

KPÖ auf Youtube

Videos über die KPÖ auf Youtube.
Hier geht´s zu den Videos