Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

1933: Am 26. Mai wurde die KPÖ verboten

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 26. Mai 2018 @ 08:00
Geschichte Die Auswirkungen der mit dem „Schwarzen Freitag“ von 1929 ausgelösten Weltwirtschaftskrise verbunden mit Massenarbeitslosigkeit und zunehmender Instabilität der bürgerlichen Herrschaft führten zu einem sichtlichen Aufschwung der KPÖ, vor allem auch, weil viele von der Sozialdemokratie enttäuschten ArbeiterInnen auch in der Aufwärtsentwicklung der Sowjetunion ein Ideal sahen.

1933: Staatsgefährliche und umstürzlerische Wühlarbeit

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 26. Mai 2018 @ 08:00
Geschichte Zum Verbot der Kommunistischen Partei Österreichs am 26. Mai 1933. Von Manfred Mugrauer

Am 26. Mai 1933, wurde die Kommunistische Partei Österreichs von der autoritären Regierung Dollfuß verboten. Die KPÖ wurde damit schon früher als die meisten anderen Organisationen der Arbeiterlnnenbewegung in die Illegalität gedrängt, bereits ein Dreivierteljahr vor den Februarkämpfen 1934.

Broschüre kommunistischer Widerstand im Bezirk Wels

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 9. Mai 2018 @ 08:00
Geschichte Mit einer Dokumentation würdigt die KPÖ anlässlich des 80. Jahrestages des „Anschlusses“ Österreichs an Nazideutschland im März 1938 den kommunistischen Widerstand im Bezirk Wels und zeigt am Beispiel von Opfern wie auch von Überlebenden des Widerstandes in Wels, dass sich die KommunistInnen mit dem „Anschluss” nicht abgefunden haben und stets für das Wiedererstehen eines eigenständigen Österreich eingetreten sind.

Den Blick auf die Ökonomie nicht verlieren

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 6. Mai 2018 @ 14:00
Geschichte Rede von KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner bei der an der 2001 von KZ-Verband OÖ und KPÖ-Oberösterreich errichteten Gedenktafel an der Klagemauer in der Gedenkstätte des ehemaligen KZ Mauthausen am 6.5.2018

Mauthausen: Buh-Rufe für Kanzler und LH

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 6. Mai 2018 @ 14:00
Geschichte Über 10.000 Menschen aus dem In- und Ausland, darunter auch Überlebende des ehemaligen Konzentrationslagers, nahmen am 6. Mai 2018 an der traditionellen Befreiungsfeier in der Gedenkstätte Mauthausen anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung des KZ teil, welche diesmal unter dem Motto „Flucht und Heimat“ stand.

1886: Die Entstehung des 1. Mai

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 1. Mai 2018 @ 08:00
Geschichte I. „Es ist für einen bestimmten Zeitpunkt...“

1. Chicago - 1. Mai 1886

Am 1. Mai 1886 begann in den USA ein mehrtägiger Generalstreik. In so bedeutenden Industriezentren wie New York, Philadelphia, Chicago, Louisville, Saint Louis, Milwaukee und Baltimore traten in 11 562 Betrieben rund 350000 Arbeiter für den achtstündigen Arbeitstag in den Ausstand.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Spaniens Himmel breitet seine Sterne. Oberösterreicher im Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156