Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

NATO-Ostexpansion wird zur „russischen Aggression“ umgelogen

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 5. Juni 2019 @ 11:52
Frieden Seit 20. Mai bis Ende Juni 2019 erfolgen Transporte von 1.500 Soldat_innen und 400 Militärfahrzeugen der USA durch Österreich zum NATO-Militärmanöver „Saber Guardian“ an dem neben US-Einheiten auch Truppen aus Bulgarien, Rumänien und Ungarn teilnehmen.

Österreich braucht eine aktive Neutralitätspolitik

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 25. Oktober 2018 @ 11:12
Frieden Statt Beteiligung an der Militarisierung der EU, Aufrüstung des Bundesheeres und Kauf neuer Abfangjäger braucht Österreich dringender denn je eine aktive Neutralitätspolitik, erklärt KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner zum diesjährigen Nationalfeiertag am 26. Oktober 2018.

Hiroshima-Jahrestag 2018: Abrüstung ist wichtiger denn je!

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 6. August 2018 @ 08:00
Frieden Grußbotschaft der KPÖ-Oberösterreich an die Hiroshima-Gruppe

Liebe Kolleg_innen, am 6. bzw. 9. August 1945 erfolgte der bislang einzige kriegsmäßige Einsatz von Atomwaffen über den japanischen Städten Hiroshima und Nagasaki durch die US-Luftwaffe. Die hunderttausenden Toten und bis heute an den Folgen erkrankten und leidenden Opfern als Folge des Infernos von 1945 sind als bleibende Symbole der atomaren Bedrohung und dauerhafte Mahnung im Gedächtnis der Menschheit. Der 73. Jahrestag dieser Ereignisse ist ein Anlass neuerlich auf die Notwendigkeit atomarer, darüber hinaus aber auch allgemeiner Abrüstung zu drängen.

Immerwährende Neutralität ist ein Zukunftskonzept

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 25. Oktober 2017 @ 09:26
Frieden Es spricht für den Geist der österreichischen Bundesregierung, wenn sie zum Nationalfeiertag am Heldenplatz martialisch die Panzer auffahren lässt, während in anderen Ländern wie Deutschland oder der Schweiz der Nationalfeiertag seit Jahren ohne Militär begangen wird, meint der oö KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner, Mitglied des KPÖ-Bundesvorstandes.

Schwanenstadt: KPÖ PLUS will Rüstungsexporte stoppen

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 10. Oktober 2017 @ 09:08
Frieden Am vergangenen Wochenende setzten Aktivisten von KPÖ PLUS mit einer Fotoaktion im Bezirk Vöcklabruck ein Zeichen gegen österreichische Waffenexporte. In Rüstorf/Schwanenstadt produziert eine Firma von Rheinmetall, einem der größten deutschen Rüstungskonzerne, Kriegsmaterial.

Hiroshima und Nagasaki mahnen: Abrüstung wichtiger denn je!

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 3. August 2017 @ 09:25
Frieden Grußbotschaft der KPÖ-Oberösterreich an die Hiroshima-Gruppe

Liebe Kolleg_innen, der 72. Jahrestag der Atombombenabwürfe am 6. bzw. 9. August 1945 über den japanischen Städten Hiroshima und Nagasaki durch die US-Luftwaffe als bislang einziger kriegsmäßiger Einsatz solcher Waffen ist ein Anlass neuerlich und verstärkt auf die Notwendigkeit atomarer, darüber hinaus aber auch allgemeiner Abrüstung zu drängen
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
„Ich weiß, wo Gott in Linz wohnt...”. Wem gehört das Land, wem gehört die Stadt? Die Raiffeisen- Landesbank und die oö Politik.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156