Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Franz Haider (1907-1968)

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 15. März 2018 @ 08:00
Biografien Franz Haider wurde am 11. September 1907 in Linz geboren. Sein Vater Franz Haider war ein aus Ansfelden gebürtiger Bauernknecht, Zimmermann und später Oberbauarbeiter bei der Bahn, seine Mutter Maria Haider, geborene Müller war ein aus Saxen gebürtiges Hausmädchen und später Tabakarbeiterin, beide waren ab 1905 Mitglieder der Sozialdemokratie.

Judith Gruber-Rizy über Franz Kain

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 7. Februar 2018 @ 18:32
Biografien Franz Kain war ein bedeutender zeitgenössischer Autor. Die Reihe Hommagen, veranstaltet von Volkshochschule Linz und Grazer Autorinnen und Autorenversammlung (GAV) hat auch in ihrem achten Bestandsjahr interessante Vorträge zu bieten. Ein von Erich Klinger zusammengestelltes Infoangebot von Radio FRO dazu gibt es auf https://cba.fro.at/359320.

Die Autorin Judith Gruber-Rizy hielt am 31. Jänner 2018 im Linzer Wissensturm ihren Vortrag über Franz Kain, über den sie schon Ihre Dissertation verfasste. Gruber-Rizy organisierte 2017 und 2018 auch szenische Lesungen mit Erzählungen von Franz Kain aus einem seiner Hauptwerke „Der Weg zum Ödensee“.

Margit Kain ist 80

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 31. Dezember 2017 @ 08:00
Biografien Die Vollendung ihres 80. Lebensjahres begeht unsere Genossin Margit Kain am 31. Dezember 2017.

Margit Kain wurde am 31. Dezember 1937 als Tochter der Linzer Arbeiterfamilie Gröblinger geboren. Sie erlernte nach dem Schulbesuch den Beruf einer Stenotypistin und war als solche zunächst in der Redaktion der damaligen kommunistischen Tageszeitung „Neue Zeit“ tätig

Wien-Donaustadt: FPÖ gegen Straßenbenennung nach Anni Haider

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 5. November 2017 @ 10:43
Biografien Lange schon fordert die KPÖ Donaustadt eine Straßenbenennung nach der Antifaschistin und Widerstandskämpferin Anni Haider. In der Donaustädter Kulturkommission stellt sich die FPÖ nun gegen diese symbolträchtige Straßenbenennung.

Biografie Anna Haider: http://ooe.kpoe.at/article.php/20140215104938169

Franz Kain (1922-1997)

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 27. Oktober 2017 @ 08:00
Biografien Franz Kain wurde am 10. Jänner 1922 in Goisern als Sohn eines Bauarbeiters geboren. Er besuchte die Volks- und Hauptschule im örtlichen „Stephaneum“. Bereits mit 14 Jahren wurde er 1936 wegen Verteilung illegaler Flugblätter vom austrofaschistischen Regime verhaftet und zu drei Wochen Arreststrafe verurteilt. Nach einer abgebrochenen Zimmermannslehre arbeitete er als Holzknecht.

Broschüre über Franz Haider

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 11. September 2017 @ 08:00
Biografien Am 11. September 1907 wurde Franz Haider geboren, sein 110. Geburtstag ist Anlass für eine Dokumentation, die weitgehend auf den umfangreichen Materialsammlungen von Peter Kammerstätter (1911-1993) basiert. Das Leben von Franz Haider war sehr bewegt und damit charakteristisch für einen Politiker der Arbeiter_innenbewegung des 20. Jahrhunderts. Frühzeitig in der sozialdemokratischen Bewegung und im Sportverein tätig kam er schon 1933 zur KPÖ, wo er von Anfang an führende Funktionen wahrnahm. Haider war maßgeblich im Widerstand gegen den grünen und braunen Faschismus tätig und war bis zur Befreiung 1945 in Garsten inhaftiert.

KPÖ trauert um Josef Hammerschmid (1933-2017)

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 29. August 2017 @ 08:00
Biografien Am 25. August 2017 ist im 85. Lebensjahr in Linz unser Genosse Josef Hammerschmid gestorben.

Josef Hammerschmid wurde am 2. Jänner 1933 geboren und erlernte nach dem Schulbesuch den Beruf eines Kfz-Mechanikers. Später wechselte er in die Voest, wo er bis zu seiner Pensionierung als Kranführer tätig war.

Kurt Benedikt (1927-1995)

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 27. August 2017 @ 08:00
Biografien Geboren am 27. August 1927 als Sohn einer Arbeiterfamilie in Stadl-Paura, nach Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft 1945 seine politische Arbeit in der KPÖ und der Freien Österreichischen Jugend. Als Mitarbeiter der kommunistischen Tageszeitung "Neue Zeit" erwarb sich Benedikt den Ruf eines streitbaren Journalisten mit profundem Wissen, bekannt für scharfen Witz und soziales Engagement.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende

Journaldienst

Das Büro des KPÖ-Landesvorstandes Oberösterreich ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 12 Uhr mit einem Journaldienst besetzt und per Telefon unter +43 732 652156 bzw. außerhalb der Bürozeiten per Mail unter ooe@kpoe.at erreichbar.

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Unentwegte. Österreichs KommunistInnen 1918-2018
Browse Album