Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Vor der tatsächlichen steht die geistige Brandstiftung

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 2. Juni 2016 @ 09:09
Antifa Der Hintergrund der faktischen Brandstiftung ist die geistige Brandstiftung, stellt KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner zum Anschlag auf ein Flüchtlingsheim in Altenfelden (Bezirk Rohrbach) fest. FPÖ-Landeschef Manfred Haimbuchner soll daher lieber schweigen als heuchlerisch zu erklären, dass „die demokratischen Kräfte geschlossen derartige Tendenzen im Keim ersticken müssen“ und dies „in einer Demokratie nicht tolerierbar“ sei.

Signal für einen Wechsel von neoliberaler zu sozialer Politik

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 24. Mai 2016 @ 09:58
Antifa Kein Grund für eine Entwarnung und kein Anlass zum Feiern ist der knappe Sieg von Alexander Van der Bellen bei der Stichwahl zur Bundespräsidentschaft am 22. Mai 2016, meint KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner: „Wenn die Koalition von SPÖ und ÖVP die bei dieser Wahl zum Ausdruck gekommene massive soziale Verunsicherung als Folgewirkung der neoliberalen Politik nicht ernst nimmt und einen Kurswechsel zu einer nicht an den Interessen von Banken und Konzernen, sondern an sozialen Interessen orientierten Politik einleitet, wird sich dieses Wahlergebnis sehr schnell als Pyrrhussieg herausstellen“ so Furtlehner.

Befreiungsfeier im Zeichen der internationalen Solidarität

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 15. Mai 2016 @ 18:18
Antifa Über 6.000 Menschen nahmen am 15. Mai 2016 nach offiziellen Angaben an der Kundgebung in der Gedenkstätte in Mauthausen aus Anlass des 71. Jahrestages der Befreiung des damaligen Nazi-Konzentrationslagers teil, die heuer unter dem Motto „Internationale Solidarität“ stand.

Bei einer der europaweit größten internationalen Gedenk- und Befreiungsfeiern wurde der im KZ Mauthausen und seinen 49 Nebenlagern über 200.000 inhaftierten Menschen gedacht, von denen mindestens 90.000 ums Leben kamen. Das Lager Mauthausen wurde am 5. Mai 1945 durch die US-Army befreit.

Wir brauchen keinen „starken“ Präsidenten

Druckfähige Version anzeigen
  • Sonntag, 15. Mai 2016 @ 17:38
Antifa Rede von KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner bei der Kundgebung an der Klagemauer im KZ Mauthausen am 15.5.2016

Liebe Antifaschistinnen und Antifaschisten! Wir gedenken hier bei der 2001 von KZ-Verband und KPÖ errichteten Gedenktafel der auf Weisung von Nazi-Gauleiter Eigruber kurz vor Kriegsende und Befreiung des KZ Mauthausen durch die US-Army ermordeten 42 Angehörigen der „Welser Gruppe“ und mit ihnen aller Widerstandskämpfer und Opfer des Nazi-Regimes.

Ein linkes Zeichen gegen den rechten Zeitgeist

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 25. April 2016 @ 10:06
Antifa Auch 2016 gibt es wieder den alternativen 1. Mai in Linz (Sonntag, 1. Mai 2016, ab 10:00 Uhr Treffpunkt mit Picknick am Schillerplatz, 11:45 Uhr Demo durch die Landstraße, 12:00 Uhr Kundgebung am Hauptplatz). Die linke Maidemonstration steht heuer unter dem Motto „Humanität – Solidarität – Freiheit“ und richtet sich gegen soziale und rassistische Spaltung, schlechte Jobs, Rechtsextremismus, gegen Law & Order und Krieg.

Diskriminierung der Befreiten des KZ Mauthausen in Zeitschrift „Die Aula“

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 22. April 2016 @ 19:01
Antifa Der Senat 3 des Presserats beschäftigte sich mit dem Artikel „Mauthausen-Befreite als Massenmörder“, erschienen in der Zeitschrift „Die Aula“ von Juli & August 2015. Nach Meinung des Senats ist der Artikel ein schwerer Verstoß gegen den Ehrenkodex für die österreichische Presse.
Anfang | zurück | 4 5 6 7 8 9 10 | weiter | Ende


Publikationen

 
 
Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. Dokumentation über den kommunistischen Widerstand gegen den NS-Faschismus im Bezirk Vöcklabruck von 1938 bis 1945.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156