Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Kärnten als Versuchslabor der Rechten

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 13. September 2006 @ 17:26
Antifa Seit Jahrzehnten sorgt Kärnten für Aufregung nicht nur in der österreichischen Innenpolitik, sondern auch international. Vor allem seit dort die 2005 zum BZÖ mutierte FPÖ zur Mehrheitspartei geworden ist und mit Jörg Haider den Landeshauptmann stellt und im Jahre 2000 auch Regierungspartei auf Bundesebene geworden ist.

Mirko Messner und Karin Antlanger beim KPÖ-Pressegespräch in Linz

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 13. September 2006 @ 14:51
News Als von zwei grundlegend verschiedenen Seiten geprägt bezeichnete Mirko Messner, KPÖ-Bundessprecher und Spitzenkandidat bei der Nationalratswahl bei einem Pressegespräch in Linz die Situation vor der Wahl.

Pressegespräch der KPÖ-Oberösterreich

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 13. September 2006 @ 13:49
News Als Liste 6 steht die KPÖ in Oberösterreich bei der Nationalratswahl am 1. Oktober 2006 auf dem Stimmzettel. Die KPÖ hat ihre Wahlvorschläge für die fünf Regionalwahlkreise sowie für den Landeswahlkreis mit insgesamt 50 KandidatInnen am 22. August 2006 bei der Landeswahlbehörde mit 524 amtlich beglaubigten Unterstützungserklärungen eingereicht.

Andreas Wahl kandidiert für die KPÖ

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 12. September 2006 @ 11:08
Wahlen Andi Wahl, geboren 1964, ist Maurer, Zimmermann, Tischler, Kulturaktivist, Literat, Geschichtestudent und Moralist und er kandidiert für die KPÖ im Wahlkreis 4E Mühlviertel.

Doris Rögner kandidiert für die KPÖ

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 12. September 2006 @ 10:59
Wahlen Doris Rögner kandidiert für die KPÖ im Wahlkreis 4A Linz-Umgebung

„Vergessene Kriege“ - Bürgerkriege in Afrika am Beispiel Kongo/Zaire

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 11. September 2006 @ 22:37
Global Von Univ.Prof. Dr. Hans Hautmann

Am 30. Jänner 2003 hielt Univ.-Prof. Dr. Hans Hautmann in der Friedenswerkstatt Linz einen Vortrag über historische und aktuelle Hintergründe der kriegerischen Ereignisse im Kongo. Diese wurzeln eindeutig in ökonomischen Interessen.

Journaldienst

Das Büro des KPÖ-Landesvorstandes Oberösterreich ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 12 Uhr mit einem Journaldienst besetzt und per Telefon unter +43 732 652156 und per Mail unter ooe@kpoe.at erreichbar.

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Kommunistischer Widerstand im Bezirk Wels. Sie kämpften gegen Faschismus und Krieg.
Browse Album