Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Klaus Franz kandidiert für die KPÖ

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 23. August 2006 @ 09:38
Wahlen Klaus Franz, Jahrgang 1960, verheiratet, drei Kinder, Beruf: Bautechnischer Zeichner, Hobbies/Interessen: Lesen, Fischen, Musizieren, Sozialpolitik, kandidiert für die KPÖ im Regionalwahlkreis 4C Hausruckviertel

Manfred Arthur Haslinger kandidiert für die KPÖ

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 22. August 2006 @ 12:59
Wahlen Manfred Arthur Haslinger, Jahrgang 1967, Tischler, BRV-Stellvertreter der Fa. Gast in Steyr, kandidiert für die KPÖ im Regionalwahlkreis 4D Traunviertel sowie auf der Landesliste der KPÖ in Oberösterreich

Über mich: Verheiratet, zwei Kinder; Hobbys: Laufsport, Schach, Kochen; Aktivität: als Betriebsrat und Mitarbeit in der KPÖ

Auch in Oberösterreich steht die KPÖ auf dem Stimmzettel

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 22. August 2006 @ 12:09
News Ihre Wahlvorschläge für die fünf Regionalwahlkreise sowie für den Landeswahlkreis Oberösterreich hat die KPÖ-Oberösterreich am 22. August 2006 bei der Landeswahlbehörde mit 524 amtlich beglaubigten Unterstützungserklärungen eingereicht. Die KPÖ steht damit auch in Oberösterreich auf dem Stimmzettel und tritt bei der Nationalratswahl am 1. Oktober 2006 mit insgesamt 50 KandidatInnen in den fünf Regionalwahlkreisen und auf der Landesliste an.

Patriotismus bis zum Erbrechen

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 19. August 2006 @ 21:46
Österreich Wahlen stehen vor der Tür und die Parteien lizitieren sich wieder einmal gegenseitig hoch, wer von ihnen am meisten „Österreich“ intus hat. FP-Strache, im Herzen zwar ein deutschnationaler Säbelrassler, weiß was sich gehört und präsentiert seine „Soziale Heimatpartei“ als „Wir für Österreich“ – garniert mit „Sozialstaat statt Zuwanderung“. Ebenso wie sein Kontrahent Westenthaler will er ein Drittel der ZuwanderInnen abschieben, der Stammtisch fordert schließlich seinen Tribut zum Schutze der „fleißigen, anständigen ÖsterreicherInnen“.

Kritik an Vorschlägen SPÖ-Burgstallers zur Pflegeproblematik

Druckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 19. August 2006 @ 14:44
News „Mit Arbeitsdienst und Lohn- und Sozialdumping will offenbar die SPÖ die Pflegemisere lösen“, interpretiert Karin Antlanger, KPÖ-Kandidatin bei der Nationalratswahl und Bundesvorsitzende der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB), die Vorschläge der Salzburger Landeshauptfrau Gabriele Burgstaller. Dass SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer diese Vorschläge als „sehr sinnvoll“ bezeichnet“ verdeutlicht, dass es sich um keine Einzelmeinung, sondern um eine Eintrittskarte für eine künftige Regierungsbeteiligung handelt.

Barbara Steiner kandidiert für die KPÖ

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 18. August 2006 @ 09:45
Wahlen Barbara Steiner, Jahrgang 1984, Traun, studiert in Wien. Sie kandidiert im Regionalwahlkreis 4A Linz-Umgebung.


Die linke Wahlalternative?

kpoeplus logo

Wohnkampagne der KPÖ?

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Widerstand & Befreiung, Wiederaufbau & Restauration Die KPÖ im Jahre 1945 - Eine Dokumentation
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156