Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Gewalt gegen Frauen: Hilfseinrichtungen Oberösterreich

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 1. Dezember 2020 @ 08:00
Frauen Das Beratungsangebot der Hilfseinrichtungen ist kostenlos, vertraulich, mehrsprachig und im Bedarfsfall auch anonym!

Österreichweit

Polizei: 133
Internationaler Notruf: 112
Rettung:144

Wolfgang Rohrstorfer ist 70

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 1. Dezember 2020 @ 08:00
Biografien Seinen 70er beging am 1. Dezember 2020 Genosse Wolfgang Rohrstorfer, weit über die KPÖ hinaus bekannt als „Whudsch“. Wolfgang Rohrstorfer wurde am 1. Dezember 1950 in Vöcklabruck geboren und absolvierte nach der Volksschule die Handelsakademie in Vöcklabruck, wo er bereits als Schüler politisch aktiv war. Er war einer der Mitbegründer der Schülerzeitung „Plop“, aus welcher 1974 die örtliche Gruppe der Kommunistischen Jugend hervorging. Bereits im Jahre 1973 wurde er auch Mitglied der KPÖ.

Junge Linke: “Jeder Frau ein sicheres Zuhause!”

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 25. November 2020 @ 10:24
News Die Jungen Linken Linz machten auf den Tag gegen Gewalt an Frauen aufmerksam (Foto: Junge Linke)

Am 25. November ist der Tag gegen Gewalt an Frauen. Aktuell werden 90 Prozent aller Gewalttaten an Frauen in der Familie begangen. Während des Lockdowns im Frühjahr sind die Wegweisungen laut Bundesregierung um mehr als 20 Prozent gestiegen. Die Jungen Linken wollen angesichts des zweiten Lockdowns die Konsequenzen ziehen.

Strom und Wärme für alle!

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 19. November 2020 @ 20:52
News Der Ankündigung der Linz AG keinem Haushalt bis März 2021 Strom, Gas oder Fernwärme abzuschalten, begrüßt die KPÖ-Linz. Damit wird Menschen, die mit ihren Energie-Rechnungen in Verzug sind, unmittelbar geholfen. Die Maßnahme der Linz AG zeigt aber auch auf, dass Strom und Wärme nicht für alle selbstverständlich sind.

Linzer KPÖ präsentiert Klimakonzept

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 19. November 2020 @ 11:53
News Im November 2019 beschloss der Gemeinderat, Linz in den europäischen Wettbewerb um die Klimahauptstadt zu schicken. Dabei entstand ein definitiv schön klingendes Maßnahmenpapier, aber bei genauerem Hinsehen ein Papier ohne konkrete, weitreichende Maßnahmen.

Freifahrt statt Gratisparken als Signal für Umdenken

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 11. November 2020 @ 10:09
News Die Stadt Linz will an den Nachmittagen am Heiligen Abend und zu Silvester Gratis-Parken erlauben. Dazu KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn: „Anstatt wieder nur an den Autoverkehr zu denken, wäre es ein schönes Zeichen an diesen zwei Tagen einmal den öffentlichen Verkehr gratis anzubieten. Eine Entscheidung für die Freifahrt würde gerade auch in Zeiten des Klimawandels Signalwirkung für ein Umdenken in der Verkehrsfrage sein. Zudem ist die Freifahrt nicht nur ökologisch wichtig, sondern auch sozial.“

KPÖ trauert um Ronaldo de Moura

Druckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 10. November 2020 @ 16:57
Partei Erschüttert nehmen wir die Nachricht vom Tod unseres Genossen Dr. med. dent. Ronaldo de Moura auf. Er ist am 6. November 2020 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren verstorben.

Ronaldo de Moura wurde am 5. Februar 1961 in Brasilien geboren, wo sein Vater kommunistischer Parteisekretär war. Nach Studium und Aufenthalt in Deutschland und Wien war er als Zahnarzt in Sarleinsbach (OÖ) und zuletzt in Saalfelden (Salzburg) tätig.

Anfrage Solidaritätsfonds

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 5. November 2020 @ 08:00
Linz Für die Gemeinderatssitzung am 5.11.2020 hat KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn laut Statut Linz § 12 eine Anfrage an Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) zum Thema Corona-Solidaritätsfonds eingebracht. Der Wortlaut der Anfrage:
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende

Corona

Derzeit ist das Büro der KPÖ-Oberösterreich statt des üblichen Journaldienst (Mo-Do 8-12 Uhr) nur sporadisch besetzt.

Bitte daher alle Anfragen, Mitteilungen etc. per Mail an ooe@kpoe.at oder Mobil bzw. über den Message-Dienst Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida), +43 699 11898738 (Gerlinde Grünn) oder +43 699 10656633 (Leo Furtlehner).

Termine


Café KPÖ?

Alle Artikel aus "Cafè KPÖ" - Kultur, Politik, Unterhaltung - auf CAFÉ KPÖ

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Kommunistischer Widerstand im Bezirk Wels. Sie kämpften gegen Faschismus und Krieg.
Browse Album