Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

WC-Anlagen an den Linzer Badeseen öffnen

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 1. April 2021 @ 12:55
News Viele Linzerinnen und Linzer nutzen das schöne Wetter um sich bei einem Spaziergang an den Linzer Badeseen zu erholen. Leider sind die WC-Anlagen gesperrt. Laut einem Aushang der Linz AG sind die WC-Anlagen nur in der Badesaison vom 1.Mai bis 1.September geöffnet. Da auch die Gastronomie geschlossen ist, gibt es derzeit keine andere Möglichkeit für den Toilettengang. Darum ersuchen wir die Linz AG die WC-Anlagen an den Linzer Badeseen zu öffnen.

Broschüre Widerstand im Bezirk Vöcklabruck

Druckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 1. April 2021 @ 08:00
Geschichte Die KPÖ hat den Auftrag des „Moskauer Memorandum” der Alliierten von 1943 für das Wiedererstehen eines unabhängigen Österreich, wonach „sein eigener Beitrag an seiner Befreiung berücksichtigt werden wird” ernst genommen. Kommunist*innen waren ein Großteil der Opfer im politischen Widerstand gegen den Nazifaschismus.

Mit der aktualisierten und erweiterten Neuauflage einer 2008 erstmals herausgegebenen Dokumentation würdigt die KPÖ den kommunistischen Widerstand im Bezirk Vöcklabruck und zeigt am Beispiel von Opfern wie auch von Überlebenden des Widerstandes in Vöcklabruck, dass sich die Kommunist*innen mit dem „Anschluss” nicht abgefunden haben und stets für das Wiedererstehen eines eigenständigen Österreich eingetreten sind.

Anträge sollen auch für einzelne GR-Mitglieder möglich werden

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 31. März 2021 @ 11:40
News Die Rechte der Opposition zu stärken, damit sie ihren Kontroll- und Informationsmöglichkeiten nachkommen kann, sollte eine Selbstverständlichkeit sein - dieser Schritt ist für die Gemeinderätin der NEOS-Fraktion Leitner-Rauchdobler und die KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn längst überfällig. Sie bringen bei der nächsten Gemeinderatssitzung einen entsprechenden Antrag ein.

KPÖ tritt wieder bei der Gemeinderatswahl in Linz an

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 29. März 2021 @ 09:50
News Mit Gerlinde Grünn als Spitzenkandidatin wird die KPÖ-Linz wieder bei der kommenden Gemeinderatswahl antreten. Das ergab die Abstimmung bei der am Wochenende stattgefundenen Mitgliederversammlung.

„Superrotes Infoblatt“ Nummer 31

Druckfähige Version anzeigen
  • Montag, 22. März 2021 @ 08:00
Linz Unter dem Titel „Superrotes Infoblatt“ informiert die Linzer KPÖ die Öffentlichkeit über die Tätigkeit von Gemeinderätin Gerlinde Grünn im Linzer Stadtparlament und ihre Standpunkte zur Linzer Kommunalpolitik. Die Nummer 31 dieser kommunalpolitischen Informationen erscheint im März 2021.

„Das superrote Infoblatt“ kann als Printausgabe oder als PDF bei der KPÖ-Linz, Melicharstraße 8, 4020 Linz, Telefon +43 732 652156, Mail ooe@kpoe.at bestellt werden.

PDF: http://ooe.kpoe.at/images/infoblatt31.pdf

KPÖ fordert wirklichen Öffi-Ausbau statt teure Prestigeprojekte

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 12. März 2021 @ 10:10
News "Die KPÖ begrüßt grundsätzlich die im sog. Mobilitätspaket enthaltene Einigung mit dem Bund für das 1-2-3-Ticket und den Öffi-Ausbau in Oberösterreich. Die Einigung für günstigere Öffi-Preise ist aber mit sehr ineffektiven und teuren Prestigeprojekten verbunden", meint KPÖ-Oberösterreich Landes- und Linzer Verkehrssprecher Michael Schmida.

Rede von Gerlinde Grünn am 8. März 2021 in Linz

Druckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 10. März 2021 @ 15:08
Frauen Unsere Linzer Gemeinderätin Gerlinde Grünn bei der Kundegebung "Nix geht ohne uns!" zum internationalen Frauenkampftag 2021 am Linzer Hauptplatz.
https://youtu.be/KAd3DHJVMQg
(Foto: Reinhard Winkler, Kundgebung "Nix geht ohne uns!")

Junge Linke Linz: Stadtspaziergang zum Weltfrauentag

Druckfähige Version anzeigen
  • Freitag, 5. März 2021 @ 09:55
Jugend Zum Weltfrauentag machen die Jungen Linken Linz auf die Errungenschaften der Frauenbewegung aufmerksam und verweisen auf bestehende Probleme. 1918 kam das Frauenwahlrecht, 1975 die rechtliche Gleichstellung von Männern und Frauen und 1990 hatte Österreich mit Johanna Dohnal die erste Frauenministerin. Das alles geschah nicht ohne Grund und ist zurückzuführen auf viele mutige Frauen, die sich diese und andere Rechte in der Vergangenheit erkämpft haben.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende

Büro

Das Büro der KPÖ-Oberösterreich ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr besetzt und via Festnetz telefonisch unter +43 732 652156 erreichbar. Ansonsten Anfragen, Mitteilungen etc. per Mail an ooe@kpoe.at oder Mobil bzw. über den Message-Dienst Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida), +43 699 11898738 (Gerlinde Grünn) oder +43 680 2438816 (Andreas Heißl).

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Café KPÖ?

Alle Artikel aus "Cafè KPÖ" - Kultur, Politik, Unterhaltung - auf CAFÉ KPÖ

Publikationen

 
 
Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. Dokumentation über den kommunistischen Widerstand gegen den NS-Faschismus im Bezirk Vöcklabruck von 1938 bis 1945.
Browse Album