Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Termin

[ Termin hinzufügen ][ Zurück zum Kalender ]

September 2020

Linke Gespräche: Die linke Kritik am Grundeinkommen – eine Erwiderung

Wann: Donnerstag, 17. September 2020 @ 19:00 - 21:00
Art des Termins: Linke Gespräche
Wo: Melicharstraße 8, 4020 Linz
Beschreibung: Die Linzer KPÖ und der Verein LIBIB laden im Rahmen der "Internationalen Woche Grundeinkommen" zur nächsten Veranstaltung in der Reihe „Linke Gespräche“ ein:

> Donnerstag, 17. September 2020, 19:00 Uhr
> Linz, Melicharstraße 8
> „Die linke Kritik am Grundeinkommen – eine Erwiderung“, Vortrag und Diskussion
> Karl Reitter (Wien)

Inhalt

Nach der Klärung der Ziele des Grundeinkommens wird unter anderem auf folgende Einwände geantwortet: Das Grundeinkommen sei ein neoliberales Projekt, es ersetze den treffsicheren Sozialstaat durch ein beliebiges Gießkannenprinzip, es sei eine Stillhalteprämie und würde die Gewerkschaften schwächen; jene, die nur ein Grundeinkommen beziehen lebten auf Kosten der Lohnarbeitenden, es würde die Frauen zurück an den Herd drängen und die Integration in die Gesellschaft durch Erwerbsarbeit nicht berücksichtigen. Zudem sei es nicht finanzierbar und gäbe den Kampf um Vollbeschäftigung und Arbeitszeitverkürzung auf. Im Kapitalismus sei es nicht zu verwirklichen und im Sozialismus unnötig.

Der Vortrag basiert auf einem gleichnamigen Buchprojekt, das im kommenden Jahr beim Mandelbaum Verlag erscheinen wird.

Zur Person

Karl Reitter (geb. 1953 in Wien) ist ein österreichischer marxistischer Philosoph. Reitter ist Lektor für Sozialphilosophie an der Universität Wien und wurde 2011 an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt auf Grundlage einer Arbeit zu Marx und Spinoza für das Fach Philosophie habilitiert. Reitter war Redaktionsmitglied der 2014 eingestellten Zeitschrift grundrisse. Seit 2015 ist Reitter Redaktionsmitglied der Monatszeitschrift Volksstimme.

Covid-19 Hinweis

Die Veranstaltung findet im "großen Saal" der Melicharstraße 8 statt. Auf Hygiene- und Abstandsregeln aufgrund Covid-19 wird geachtet.



Journaldienst

Das Büro des KPÖ-Landesvorstandes Oberösterreich ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 12 Uhr mit einem Journaldienst besetzt und per Telefon unter +43 732 652156 bzw. außerhalb der Bürozeiten per Mail unter ooe@kpoe.at erreichbar.

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Bildband: "Partei in Bewegung. 100 Jahre KPÖ in Bildern"
Browse Album