Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Junge Linke OÖ wählten neuen Vorstand

  • Freitag, 18. Dezember 2020 @ 11:20
Jugend Konstantin Nini (16) und Franziska Decker (28) wollen 2021 mit den Jungen Linken neu durchstarten

Am letzten Wochenende fand der Landeskongress der Jungen Linken Oberösterreich aufgrund der aktuellen Corona-Situation online statt.

Im Zuge des Kongresses wurden der Vöcklabrucker Schüler Konstantin Nini (16) zum neuen Landessprecher und Franziska Decker (28), Jus-Studentin aus Linz, zur politischen Geschäftsführerin gewählt. Mit dem Motto "Mit starker Stimme endlich wieder rausgehen” signalisieren die Jungen Linken für 2021 erneut viel vor zu haben.

Trotz unerwarteter Einschränkungen durch die aktuelle Corona-Krise kann die unabhängige Jugendorganisation auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. In Linz, Wels und Vöcklabruck machten sie zu den unterschiedlichsten Anlässen u.a. auf häusliche Gewalt gegen Frauen, Benachteiligung von ArbeitnehmerInnen und das ungerechte Bildungssystem aufmerksam.

“Corona hat vor allem diejenigen getroffen, denen es ohnehin schon schwer fiel, sich im Alltag über Wasser zu halten”, meint Konstantin Nini. “Besonders Schülerinnen und Schülern in misslicher Lage konnten wir mit unserem ‘Lernnetz’ Unterstützung bieten.” Die Jungen Linken verbuchen das Lernnetz, ihr kostenloses Nachhilfenetzwerk, als vollen Erfolg. Mittlerweile hätten sich bereits über 200 Aktive im vergangen Jahr für das Projekt registriert.

So soll es auch im nächsten Jahr weitergehen. Nicht nur das Lernnetz wolle man ausbauen, sondern auch lautstark auf Probleme vor Ort, in der unmittelbaren Nachbarschaft hinweisen. Das nächste Wahljahr soll den Jungen Linken dazu dienen, die Politik der Landesregierung zu kritisieren. “Viele Menschen fühlen sich von der aktuellen Politik zurecht im Stich gelassen. Wir wollen all jenen eine Stimme geben und im nächsten Jahr vermehrt auf Alltagsprobleme hinweisen.”, so Franziska Decker abschließend.

Der neue Vorstand besteht zudem noch aus dem Informatikstudenten Jakob Weber (23), der nun Finanzreferent ist, und Katja Hufnagl (20) aus Vöcklabruck, die den Vorstand als weiteres Mitglied unterstützt.

Corona

Derzeit ist das Büro der KPÖ-Oberösterreich statt des üblichen Journaldienst (Mo-Do 8-12 Uhr) nur sporadisch besetzt.

Bitte daher alle Anfragen, Mitteilungen etc. per Mail an ooe@kpoe.at oder Mobil bzw. WhatsApp an +43 699 16111901 (Michael Schmida), +43 699 11898738 (Gerlinde Grünn) oder +43 699 10656633 (Leo Furtlehner).

Café KPÖ?

Alle Artikel aus "Cafè KPÖ" - Kultur, Politik, Unterhaltung - auf CAFÉ KPÖ

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Statut der KPÖ
Browse Album