Die Stadt Linz will an den Nachmittagen am Heiligen Abend und zu Silvester Gratis-Parken erlauben. Dazu KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn: „Anstatt wieder nur an den Autoverkehr zu denken, wäre es ein schönes Zeichen an diesen zwei Tagen einmal den öffentlichen Verkehr gratis anzubieten. Eine Entscheidung für die Freifahrt würde gerade auch in Zeiten des Klimawandels Signalwirkung für ein Umdenken in der Verkehrsfrage sein. Zudem ist die Freifahrt nicht nur ökologisch wichtig, sondern auch sozial.“ Daher stellt die Linzer KPÖ bei der kommenden Gemeinderatssitzung einen Antrag auf Freifahrt auf alle Linzer Linien der Linz AG am 24. und 31. Dezember. Darüber hinaus sollen auch die Betriebszeiten am 24. Dezember über 20 Uhr hinaus verlängert werden. Das wäre ein zeitgemäßes Service für diejenigen, die auch an diesem Abend auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind. Das sind besonders Berufstätige und Menschen, die im Zuge von Familienfeiern unterwegs sind. https://www.linz.at/Politik/GRSitzung...tragId=128

Eine Anfrage an Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer als zuständige Tourismusreferentin nimmt die derzeit laufende Sanierung der Poller an der Donaulände zum Anlass Fragen zum aktuellen Stand zur Landstromversorgung für Kreuzfahrtschiffe zu stellen. Auch wird gefragt ob und welche Maßnahmen getroffen wurden um die Belastung durch Abgase, Lärm, Abfall, Fäkalien und Zubringerverkehr durch anlegende Schiffe zu reduzieren. https://www.linz.at/Politik/GRSitzung...tragId=142