Erschüttert nehmen wir die Nachricht vom Tod unseres Genossen Dr. med. dent. Ronaldo de Moura auf. Er ist am 6. November 2020 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren verstorben.

Ronaldo de Moura wurde am 5. Februar 1961 in Brasilien geboren, wo sein Vater kommunistischer Parteisekretär war. Nach Studium und Aufenthalt in Deutschland und Wien war er als Zahnarzt in Sarleinsbach (OÖ) und zuletzt in Saalfelden (Salzburg) tätig. Er gehörte seit 2012 der KPÖ an und kandidierte bei der Nationalratswahl 2013 sowie bei der Landtagswahl 2015 für die KPÖ im Wahlkreis Mühlviertel.

Wir durften ihn als glühenden Kommunisten, überzeugten Internationalisten, engagierten Arzt und inspirierende, weltgewandte Persönlichkeit kennen lernen. Unvergessen bleiben uns seine lebhaften Vorträge zur politischen Situation in Brasilien, sein Engagement in Wahlkämpfen und seine Gastfreundschaft bei unseren Besuchen bei Vernissagen in seiner Zahnarztordination in Sarleinsbach.

Er wird uns sehr fehlen. Möge die Erde ihm leicht sein.

KPÖ-Landesvorstand OÖ