Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

KPÖ trauert um Ronaldo de Moura

  • Dienstag, 10. November 2020 @ 16:57
Partei Erschüttert nehmen wir die Nachricht vom Tod unseres Genossen Dr. med. dent. Ronaldo de Moura auf. Er ist am 6. November 2020 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren verstorben.

Ronaldo de Moura wurde am 5. Februar 1961 in Brasilien geboren, wo sein Vater kommunistischer Parteisekretär war. Nach Studium und Aufenthalt in Deutschland und Wien war er als Zahnarzt in Sarleinsbach (OÖ) und zuletzt in Saalfelden (Salzburg) tätig.

Er gehörte seit 2012 der KPÖ an und kandidierte bei der Nationalratswahl 2013 sowie bei der Landtagswahl 2015 für die KPÖ im Wahlkreis Mühlviertel.

Wir durften ihn als glühenden Kommunisten, überzeugten Internationalisten, engagierten Arzt und inspirierende, weltgewandte Persönlichkeit kennen lernen. Unvergessen bleiben uns seine lebhaften Vorträge zur politischen Situation in Brasilien, sein Engagement in Wahlkämpfen und seine Gastfreundschaft bei unseren Besuchen bei Vernissagen in seiner Zahnarztordination in Sarleinsbach.

Er wird uns sehr fehlen. Möge die Erde ihm leicht sein.

KPÖ-Landesvorstand OÖ



Büro

Das Büro der KPÖ-Oberösterreich ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr besetzt und via Festnetz telefonisch unter +43 732 652156 erreichbar. Ansonsten Anfragen, Mitteilungen etc. per Mail an ooe@kpoe.at oder Mobil bzw. über den Message-Dienst Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida), +43 699 11898738 (Gerlinde Grünn) oder +43 680 2438816 (Andreas Heißl).

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Café KPÖ?

Alle Artikel aus "Cafè KPÖ" - Kultur, Politik, Unterhaltung - auf CAFÉ KPÖ

Publikationen

 
 
Hilft zuverlässig bei Haltungsschäden - Rückblick und Einblick über die Aktivitäten der KPÖ OÖ zwischen 2013 und 2016
Browse Album

KPÖ auf Wikipedia

Infos über die KPÖ auf Wikipedia.
Hier geht´s zu Wikipedia

KPÖ auf Youtube

Videos über die KPÖ auf Youtube.
Hier geht´s zu den Videos