Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Der PARK(ing) DAY macht wieder Halt in Linz

  • Montag, 14. September 2020 @ 06:47
News Die KPÖ Linz führt am 18. September in der Domgasse eine Aktion für mehr lebendigen Raum durch. Bereits zum dritten Mal beteiligt sich die KPÖ Linz am internationalen PARK(ing) DAY. Ziel der Aktion ist es auf die Platzverschwendung im städtischen, öffentlichen Raum durch parkende Autos aufmerksam zu machen.

Was vor Jahren in San Francisco begann, findet auch hier in Österreich schon länger Anklang. So werden am 18. September in der Domgasse (zwischen Post & Restaurant Schadzi) die Parkplätze in Verweilzonen umgewandelt und laden zum Sitzen und zum Spielen ein.

"Vor allem die Linzer Domgasse zeigt auf, wie wenig die Stadt von einer sinnvollen Nutzung des öffentliche Raumes hält. Denn von einer Fußgängerzone würden die Lokale, die Wirtschaft, der Tourismus und vor allem die Bewohner*innen profitieren. Jetzt profitieren davon nur 40 parkende Autos" so Initiator Andreas Heißl von der KPÖ Linz. Während der Kundgebung von 14 - 18 Uhr wird auch die Durchfahrt durch die Domgasse gesperrt sein. Eine Ausweichroute gibt es über den Adalbert Stifter Platz. "Wir hoffen das durch unsere Aktion ein neues Lebensgefühl entsteht und bei der Politik ein Umdenken beginnt" so Heißl abschließend.

Journaldienst

Das Büro des KPÖ-Landesvorstandes Oberösterreich ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 12 Uhr mit einem Journaldienst besetzt und per Telefon unter +43 732 652156 bzw. außerhalb der Bürozeiten per Mail unter ooe@kpoe.at erreichbar.

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Bildband: "Partei in Bewegung. 100 Jahre KPÖ in Bildern"
Browse Album