Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Klimamilliarde statt Autobahnmilliarde!

  • Donnerstag, 27. Juni 2019 @ 19:49
Umwelt Die OÖ Landesregierung lässt keine Möglichkeit aus, die Klimabewegung regelrecht zu verhöhnen. Im April kündigten LH Stelzer und Verkehrslandesrat Steinkellner an, in den nächsten Jahren eine knappe Milliarde zu investieren, um Straßenkapazitäten für zusätzliche 74.000 Kfz-Fahrten täglich in und um Linz zu schaffen. Nun legt LR Steinkellner nach: Unter dem Motto „Fit for future“ kündigt er an, bis spätestens 2030 die Osttangente realisieren zu wollen, also die Transitautobahn im Osten von Linz.

Der US-amerikanische Verkehrsexperte Luis Mumford brachte eine zentrale Erkenntnis der Verkehrswissenschaft einmal treffend auf den Punkt: „Mehr und breitere Straßen zu bauen, um den Stau zu verringern, ist genauso wie seinen Hosengürtel zu öffnen, um Übergewicht loszuwerden.“

Das war 1956! Mehr als ein halbes Jahrhundert später ist diese Erkenntnis in der OÖ Landesregierung noch immer nicht angekommen. Schlimmer noch: Sie tut alles, um in einer Zeit, wo wir uns bereits mitten in der Klimakrise befinden, dem Klima weiter einzuheizen. Laut UNO-Klimarat bleibt uns noch ein Jahrzehnt, um das Ruder herumzureißen, wenn wir einen Klimakollaps verhindern wollen. Was planen Steinkellner und die OÖ Landesregierung in diesem entscheidenden Jahrzehnt? Mehr Autobahnen bauen, um noch mehr Autoverkehr und damit Treibhausgase zu produzieren. Dabei ist schon jetzt der Autoverkehr in Österreich einer der Hauptverursacher von klimaschädlichen Emissionen.

LR Steinkellner kommt seiner Aufgabe als zuständiger Referent für Straßen und Öffentlichen Verkehr nicht nach. Von einem Ausbau der Bahn (Summerauer Bahn) ist absolut nicht die Rede, die unverzeihlichen Fehler der letzten Jahrzehnte werden immer weiter prolongiert. Seit Jahren macht die Politik das Gegenteil dessen, was sie uns verspricht (LH Pühringer: “Bahn vor S10 ausbauen!”). LH Steinkellner legt mit dem Autobahnausbau ein Verkehrskonzept vor, das schon vor einem halben Jahrhundert veraltet war, in Zeiten des drohenden Klimakollaps aber völlig verantwortungslos ist – gerade gegenüber zukünftigen Generationen. Diese OÖ Landesregierung ist nicht „fit for future“, sondern reif für die Politpension.

Die „Initiative Verkehrswende jetzt!“ fordert eine Klimamilliarde statt einer Autobahnmilliarde. Statt neuer Schneisen überholter fossiler Mobilität brauchen wir die Konzentration der Mittel auf die Attraktivierung von Bahn, Bus, Bim, Rad und Fuß. Für eine solche klimafreundliche Verkehrswende müssen wir jetzt mehr denn je selbst aktiv werden, wenn wir die Politik nicht jenen überlassen wollen, die die Augen vor den Herausforderungen des 21. Jahrhundert verschließen.

Initiative Verkehrswende jetzt!


NR-Wahl 2019?

kpoe wählen!

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Programmatik der KPÖ 2004-2014
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156