Der Ohrwurm der Vengaboys klingt noch in unseren Ohren. Unsere gar nicht klammheimliche Freude resultiert aus dem rasanten Niedergang dieser Regierung.

Und wir feiern ein Fest in eigener Sache: BAM!, das Bündnis Alternativer Medien, lädt am 29. Juni vor den volx*club ottakring zu vielen Gesprächen und fröhlicher Musik. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe ist der wechselvollen Geschichte und streitbaren Gegenwart alternativer Medien gewidmet. SCHWERPUNKT

… vor Fatalismus sollten wir uns hüten … Ein E-Mail Interview mit an.schlaege, Augustin, frauen*solidarität, skug und Volksstimme von Jens Kastner (Bildpunkt)
Die Volksstimme als alternatives Medium von Michael Graber
Alternativ schon vor der Zeit Bärbel Danneberg zur ersten Frauenzeitschrift der Zweiten Republik.
Die Volksstimme – wir über uns von Karl Reitter
Wischen fürs Kapital Ein Essay von Frank Jödicke (skug)
Zahltag! – Zur Presseförderung von Klemens Herzog
Tageszeitungen in Österreich von Peter Fleissner

VERMISCHTES

Die Spitze des Eisbergs Karl Reitter über den Prozess gegen die Télécom
Don’t panic! Eine Analyse der EU-Wahlen von Barbara Steiner
Aufgeschoben ist nicht auf gehoben Michael Graber zur Steuerreform

KULTURELLES

Pete Seegers Hymnen für eine nicht existierende Nation Joseph Grim Feinberg zum 100. Geburtstag des Musikers
Wie geht Weiterleben? Ein Filmbericht von Eva Brenner

THEORETISCHES

Kommunismus im 21. Jahrhundert? Eine Rede von Michael Schmida
»Die Vereindeutigung der Welt« Rainer Gross über das gleichnamige Buch von Thomas Bauer

Noch kein Abo? Einfach hier bestellen und die Volksstimme kennenlernen, als Digital- oder Printausgabe.