Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Luxemburg: Neuer Anschub für Freifahrt auf Öffis

  • Montag, 10. Dezember 2018 @ 09:00
News Als erstes Land der Welt wird Luxemburg alle Züge, Trams und Busse kostenlos machen. Das nimmt die KPÖ-Linz zum Anlass neuerlich auch für die oberösterreichische Landeshauptstadt den Nulltarif auf Öffis wieder zu fordern. Die KPÖ hat bereits 2012 eine Kampagne unter dem Motto „Linz fährt frei“ für die kostenlose Beförderung auf allen Verkehrsmitteln der Linz AG durchgeführt.

Damals wurde auch ein Antrag einstimmig im Gemeinderat beschlossen, der das Management der Linz Linien GmbH ersucht hatte, eine Erhebung über die Möglichkeiten zur Einführung einer Freifahrt auf den öffentlichen Verkehrsmitteln in Linz zu erstellen. Bis heute, trotz mehrmaligen Nachfragen und Anfragen im Gemeinderat, gibt es keine Antwort seitens der Linz Linien.

Die Linzer KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn: „Dass Freifahrt ökologisch und sozial ist, hat sich inzwischen europaweit herumgesprochen. Freifahrt wäre eine Innovation, die allen zugute kommt und auch dem verkehrsgeplagten Linz gut stehen würde.“ Auch in Graz regen sich Stimmen für die Freifahrt auf Öffis. Die dortige KPÖ-Verkehrsstadträtin Elke Kahr spricht sich dafür aus: „Die Öffis sollten generell gratis sein, überhaupt im ganzen Land“

Nach Ansicht der KPÖ wäre es angebracht, wichtige soziale Infrastrukturleistungen, zu dem auch der öffentliche Verkehr zählt, kostenlos allen zur Verfügung stehen. Daher tritt die KPÖ für einen Nulltarif auf den Öffis, als wichtige soziale und ökologische Maßnahme, ein. Umfassende Infos zum Thema Freifahrt bietet die Linzer KPÖ auf der Website http://www.freifahrtlinz.at




Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Bildband: "Partei in Bewegung. 100 Jahre KPÖ in Bildern"
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156