Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Internationale Woche Grundeinkommen 19. - 25.9.2016

  • Dienstag, 20. September 2016 @ 06:44
Arbeit Die KPÖ hat am letzten Parteitag die Forderung nach einem personenbezogenen bedingungslosen Grundeinkommen in existenzsichernder Höhe für alle die hier leben beschlossen. Die Linzer KPÖ beteiligt sich dementsprechend mit zwei Infoständen an der "Woche des Grundeinkommens".

KP-Linz Gemeinderätin Gerlinde Grünn: "Jeder Mensch soll per se in seinen Grundbedürfnissen mit finanziellen Mitteln ausgestattet sein, nämlich soweit, um die Bedürfnisse nach Wohnen, Kommunikation, Wärme, Bildung, usw. befriedigen zu können, ohne seine Arbeitskraft verkaufen zu müssen."

Auch Katja Kipping, die Co-Chefin der Linkspartei (D), sprach sich für ein bedingungsloses Grundeinkommen aus: "Das Grundeinkommen kann den Einzelnen und die Einzelne in die Lage versetzen, Nein zu sagen. Die unmittelbare existenzielle Erpressbarkeit - im Erwerbsleben oder in familiären Zusammenhängen - hört auf" (Neues Deutschland, 11.9.2016)

Die Infostände finden an folgenden Tagen statt:

- Dienstag, 20.9.2016, 16:00-18:00 Uhr, Linz, Landstraße/Schillerplatz
- Mittwoch, 21.9.2016, 16:00-18:00 Uhr, Linz, Landstraße/Taubenmarkt

Links:
Radiobeitrag auf Radio FRO u.a. mit KP-Linz Gemeinderätin Gerlinde Grünn zum BGE: https://cba.fro.at/320913
http://www.pro-grundeinkommen.at
http://www.woche-des-grundeinkommens.eu/


Wir ersuchen um Unterstützung!?

Damit die Liste „Alternative Listen, KPÖ Plus, Linke und Unabhängige“ (Kurzbezeichnung „KPÖ“) am 29. September 2019 bei der Nationalratswahl auf dem Stimmzettel steht brauchen wir in Oberösterreich mindestens 400 amtlich beglaubigte Unterstützungserklärungen. Wir ersuchen daher alle, denen die Kandidatur einer linken Alternative ein Anliegen ist, um Unterstützung. Unterstützungserklärungen können ab 9. Juli 2019 (Stichtag) bis spätestens zum 2. August 2019 (Einreichungsschluss) abgegeben werden:

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Cafè KPÖ
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156